"Hochzeit auf den ersten Blick": Schlussstrich! "Sie ist für mich gestorben"

"Hochzeit auf den ersten Blick": Schlussstrich! "Sie ist für mich gestorben" - TV-Kandidat Philipp rechnet ab

Aktuell fliegen zwischen den "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidaten Philipp, 35, und Melissa, 29, die Fetzen – jetzt fand der frischgebackene Papa im Netz klare Worte.
  • Bei "Hochzeit auf den ersten Blick" gaben sich Philipp und Melissa das Ja-Wort 
  • Die beiden bekamen sogar einen gemeinsamen Sohn – und trennten sich vor einigen Monaten 
  • Im Netz kam es jetzt erneut zum Mega-Zoff zwischen dem einstigen Traumpaar

"Hochzeit auf den ersten Blick": Rosenkrieg bei Melissa & Philipp

Obwohl sich die "Hochzeit auf den ersten Blick"- Kandidaten Philipp und Melissa nach ihrer Trennung vor einigen Monaten eigentlich geschworen hatten, ihr Liebes-Aus nicht in der Öffentlichkeit auszuschlachten, fliegen zwischen den beiden in letzter Zeit via Instagram ordentlich die Fetzen.

Am vergangenen Wochenende eskalierte dann offenbar die Situation, als Philipp den gemeinsamen Sohn "Mucki" von Melissa abholen sollte und sich unerwartet verspätete. In Windeseile veröffentliche Melissa via Instagram eine Story, in der sie betonte, dass sie Termine habe – und so gegen ihren Ex stichelte

Philipp ließ sich die Seitenhiebe seiner Ex allerdings nicht gefallen und deutete an, dass Melissa in der Vergangenheit schon mehrmals einige Stunden zu spät zu Verabredungen erschienen sei. Doch damit hatte sich die Sache scheinbar noch längst nicht erledigt.

"Hochzeit auf den ersten Blick"-Philipp: Abrechnung mit Melissa

Nachdem der 35-Jährige seinen Sohn zu seiner Mutter zurückgebracht hatte, feuerte er in seiner Instagram-Story erneut gegen seine Ex Melissa: "Erst drohen und jetzt habe ich ihn pünktlich abgegeben, und das war wieder falsch. ADHS lässt grüßen. Bekommt man neue Follower und Aufträge nur mit Mitleid?"

Abends stellte sich Philipp den Fragen seiner Zuschauer, die sich hauptsächlich um Melissa drehten. Unter anderem wollte ein Follower wissen, ob Philipp die Ehe mit Melissa bereuen würde, woraufhin der TV-Kandidat betonte: 

Ich bereue, dass ich die Ehe so lange aufrecht gehalten habe.

Autsch! Ein weiterer User wollte anschließend wissen, wann Philipp das Experiment "Hochzeit auf den ersten Blick" hätte abbrechen sollen. Philipp erklärte: "Ein halbes Jahr nach der Eheschließung." Melissa sei im Leben des 35-Jährigen kein Thema mehr, wie er abschließend klarstellte: "Für mich ist die Person gestorben nach einem Vorfall im Januar. Mich interessiert nicht, was sie für Märchen erzählt."

Verwendete Quelle: Instagram

Lade weitere Inhalte ...