Kim Kardashian & Co.: Protz-Alarm!

Kim Kardashian & Co.: Protz-Alarm!

Die millardenschwere Familie hat so viel Eigentum, dass einige Clan-Mitglieder auch schon mal vergessen, wie viel sie eigentlich besitzen ...

Die Kardashians: So viel Vermögen haben sie wirklich

Sie scheffeln mit ihrer Reality-Show, ihren Instagram- Accounts und ihren Beauty-Firmen Kohle ohne Ende. Und irgendwo muss man mit dem Geld ja hin. Clan-Chefin Kris Jenner und ihre Kinder setzen deshalb seit Jahren auf Immobilien und haben sich in der kleinen, aber feinen Stadt Hidden Hills bei Los Angeles (nicht mal 2.500 Einwohner) sowie im benachbarten Calabasas eine regelrechte Kardashian-Stadt erreichtet!

Kim, Khloé, Kylie und Co.: So investieren sie ihr Geld

Denn nur wenige Fahrminuten voneinander entfernt stehen die Mega-Villen von Kris, Kourtney, ihrem Ex Scott Disick, Kim, Khloé, und Kylie. Nur Kendall lebt in Beverly Hills, was etwa 40 Kilometer entfernt ist. Khloé zahlte für ihre Luxus-Bude 17 Millionen Dollar, Kim investierte in ihre Villa in Hidden Hills sogar 60 Millionen Dollar. Summen, die für die weltberühmte Familie natürlich kein Problem darstellen.

Längst besitzen alle nicht nur eine eigene Villa, sondern auch zahlreiche weitere Immobilien als Investment – etwa in Malibu, Los Angeles oder Palm Springs. Bei diesem Protz-Portfolio kann man schon mal den Überblick verlieren! Mutter Kris jedenfalls vergaß gerade doch glatt, dass sie auch noch ein 1,6 Millionen-Dollar-Apartment in Beverly Hills besitzt. Aber dort lagert sie ja auch nur Champagner und Weihnachtsgeschenke

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Anja Eichriedler

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Lade weitere Inhalte ...