"Let's Dance"-Motsi Mabuse: Ehe-Geheimnis gelüftet

"Let's Dance"-Motsi Mabuse: Pikantes Ehe-Geheimnis gelüftet

Seit über fünf Jahren schwebt "Let's Dance"-Star Motsi Mabuse, 40, mit Ehemann Evgenij Voznyuk, 38, auf Wolke sieben. Jetzt lüftete die RTL-Jurorin ein Geheimnis, welches sie eigentlich für sich behalten wollte ...

  • Zwischen Motsi Mabuse und Evgenij Voznyuk scheint das Feuer der Liebe noch lange nicht erlischt zu sein 

  • Die beiden sind bereits seit fünf Jahren verheiratet und haben eine gemeinsame Tochter 

  • Jetzt enthüllte die 40-Jährige, welchen besonderen Schritt sie und ihr Ehemann jetzt gehen wollen

"Let's Dance": Liebesglück bei Motsi Mabuse

In der beliebten TV-Show "Let's Dance" entwickelte sich Motsi Mabuse über die Jahre zu einem echten Publikumsliebling – mittlerweile ist sie an der Seite von Joachim Llambi und Jorge González nicht mehr wegzudenken. Beruflich scheint es für die Tänzerin also mehr als nur perfekt zu laufen – und auch privat ist die 40-Jährige seit über fünf Jahren happy

In Evgenij Voznyuk hat Motsi ihr ganz großes Liebesglück gefunden – die beiden sind verheiratet, betreiben eine Tanzschule und ziehen gemeinsam ihre Tochter groß. Immer wieder wurde in den letzten Monaten über eine mögliche zweite Schwangerschaft spekuliert. Ein weiteres Kind scheint aktuell zwar nicht in Planung zu sein, im Interview mit RTL offenbarte Motsi jetzt allerdings ein anderes pikantes Geheimnis. Im Gespräch mit Frauke Ludowig platzte es plötzlich aus der Tänzerin heraus: 

Ich würde meinen Mann heiraten, ich möchte meinen Mann auch noch mal heiraten. Das haben wir vor. Noch mal und auch bald sogar!

Motsi Mabuse: "Wir arbeiten halt unterschiedlich"

Es scheint, als würden Motsi und ihr Ehemann planen, sich noch einmal das Ja-Wort zu geben – wie romantisch. Gut möglich, dass ihr gemeinsamer Beruf in ihrer Tanzschule dabei für Inspiration gesorgt hat – dort führen die beiden nämlich künftige Brautpaare die Welt der Hochzeitstänze ein. 

So harmonisch das Ganze auch klingen mag, Motsi und Evgenij sind nicht immer einer Meinung, wie im späteren Gespräch herauskam. Motsi erklärte: "Wir arbeiten halt unterschiedlich und dann immer mal zum Punkt zu kommen und zu verstehen, wo der andere ist und den dann abzuholen, das ist dann immer so, dass ich mal atmen und meinen Mann ausreden lassen muss – und dann müssen wir die Sachen halt lösen."

Demnach sei Motsi eher der spontane Typ, wohingegen Evgenij eher strukturiert an Dinge herangehe. Für das Ehepaar scheint dies allerdings kein Problem zu sein, denn die beiden Tänzer ergänzen sich so perfekt – wie schön!

Verwendete Quelle: RTL

Lade weitere Inhalte ...