Rolf Scheider will sich nicht scheiden lassen

Er kommt von seinem Ex nicht los

Warum Rolf Scheider auch ein Jahr nach der Trennung nicht von seinem Noch-Ehemann loskommt.

Wir staunten nicht schlecht, als sich Rolf Scheider, 56, auf der Berlin Fashion Week Arm in Arm mit seinem Ehemann Julien Peltier fotografieren. Offiziell sind die beiden nämlich seit September letzten Jahres getrennt. Großes Liebes-Comeback bei den beiden Modeschaffenden? „Ich liebe ihn und er mich. Aber wir sind mittlerweile wie ein altes Ehepaar, das schon lange keinen Sex mehr hatte“, so Rolf im Gespräch mit OK!. Wenn Julien, der in Paris lebt, in Berlin sei, schlafe er im Gästezimmer. „Wir sind jetzt beste Freunde und rufen uns jeden Morgen an, um zu fragen, was der andere macht“, so Rolf weiter.

So richtig kommt Rolf einfach nicht von Julien los. „Solange ich nicht die große Liebe meines Lebens finde, lasse ich mich nicht scheiden“, sagt er bestimmt. Und ob er die mit seinen

56 Jahren überhaupt noch mal findet, bezweifelt er stark. „Ich fühle mich zwar wie 20, aber ich gehe stramm auf die 60 zu. Das ist jetzt kein Alter, das auf Homosexuelle besonders attraktiv wirkt!“ Und während noch kein neuer Partner in Sicht ist, hält er an Julien fest: „Ich habe keine Eltern mehr. Deshalb wird Julien immer meine Familie bleiben …“

Für eine Scheidung hat Rolf ohnehin keine Zeit: Zusammem mit GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt, Dolly Buster, Schauspielerin Roswitha Schreiner, Autohändler Jörg Kusche, Transe Olivia Jones und "Lindenstraße"-Urgestein Claus Vincon eröffnet er für den TV-Sender VOX "Mein Promi Restaurant".

Die neue Show läuft ab dem 26. August im Spätprogramm um 23:15 Uhr. In der Gastronomie sollte sich Rolfe genau wie in der Mode auskennen. Zwischen 1980 und 1990 führte er zwei Restaurants unter dem kulinarischen Himmel von Paris.