OMG! Helene Fischer freizügig - Busenblitzer beim Echo

Die Sängerin zeigte viel nackte Haut

Helene Fischer, 29, so freizügig wie nie! Bei der gestrigen, 27. März, Echo-Verleihung in Berlin, zeigte die Abräumerin des Abends nicht nur ihre Awards, sondern viel nackte Haut …

Mit gleich zwei Echo-Preisen wurde der Schlager-Star ausgezeichnet. Beim Posieren für die Presse nach der Verleihung streckte sie den Fotografen jedoch nicht nur ihre Awards entgegen - vielmehr blitze ihr blanker Busenansatz durch das transparente Top. Oh, là là!

Blanker Busenansatz

So viel nackte Haut ist man sonst von der Sängerin nicht gewohnt - auch ihr übriges Outfit zeigte mehr als es verhüllte. Für so manch einen Gast zu viel.

Zu viel nackte Haut?

In einem langen transparenten Rock gewährte sie Einblicke auf ihre makellosen Beine. Dabei verzückte auch ihre Rückansicht die Fotografen.

Das Kleid, welches bei manch einem Zuschauer als echter Fashion-Fauxpax gilt, sorgte zumindest für eins: den Hingucker des Abends!