Also doch! Sarah Lombardi & Michal T. zusammen gesichtet

Die Ex von Pietro Lombardi hatte bei einem geheimen Treffen auch Söhnchen Alessio dabei

Sarah Lombardi scheint sich für Michal T. und gegen Pietro entschieden zu haben.  Gemeinsam mit ihrer Jungendliebe besuchte Sarah einen Weihnachtsmarkt.  Auch der einjährige Sohn Alessio soll bei dem Treffen anwesend gewesen sein. 

Dieses Foto dürfte die letzten Hoffnungen der Fans auf ein Liebescomeback zwischen Sarah Lombardi, 24, und Noch-Ehemann Pietro, 24, ein für allemal zerstören. Eine neue Aufnahme zeigt die Sängerin beim gemeinsamen Weihnachtsmarkt-Bummel mit ihrer vermeintlichen Ex-Affäre Michal T. und Söhnchen Alessio, 1,  ... 

Sarah Lombardi glücklich an der Seite ihrer (Ex-)Affäre

Doch nicht die ganze Wahrheit? In ihrer hochemotionalen RTL II-Doku wird Sarah Lombardi nicht müde, immer wieder ihre Reue über die Affäre mit Michal T. zu beteuern. Inständig hoffe sie auf eine Versöhnung mit ihrem Noch-Ehemann Pietro, der sie infolge des Betrugs verlassen hatte.

Doch so sehr Sarahs Worte auch die Herzen ihrer (verbliebenen) Fans treffen mögen, sie scheinen jeglichen Wahrheitsgehalts zu entbehren. Denn wie der "Express" auf einer neueste Aufnahme beweist, hat sich Sarah Lombardi ganz und gar nicht von ihrer Jugendliebe abgewandt - im Gegenteil: Glücklich schlendert die 24-Jährige an der Seite von Michal T. über einen Weihnachtsmarkt im holländischen Maastricht. Angeblich mit dabei, allerdings verdeckt: Söhnchen Alessio, für den Michal T. wohl schon lange kein Unbekannter mehr zu sein scheint ... 

 

 

 

 

Dieses Posting veröffentlichte Sarah Lombardi vergangene Woche auf ihrer Instagram-Seite. Auch hier ist sie auf einem Weihnachtsmarkt zu sehen: 

 

 

 

 

Michal T.: "Wir lieben uns"

Dass Sarah Lombardi längst nicht mit dem Kapitel Michal T. abgeschlossen hat, darauf deutete auch kürzlich ein (wieder gelöschtes) Posting Michals hin. Darin ließ er wissen, dass Sarahs Liebesschwüre an Pietro eine reine PR-Inszenierung seien und sie sich längst für ihn entschieden hätte:

Es ist sehr traurig, was Sarah den Medien gegenüber sagen muss und die Wahrheit nicht aussprechen darf. Wir lieben uns und daran wird auch keine Trennungsshow etwas ändern. Das was jetzt noch alle im Fernsehen kommt über Sarah und Pietro, wurde in den Verträgen festgelegt zwecks PR. Es wird auch kein Comeback geben, von beiden Seiten aus!! Wir sind glücklich zusammen, und das zählt. Bitte versteht uns,

soll Michal T. laut "Express" geäußert haben.

Es sieht ganz so aus, als behielte er Recht ...