Andrej Mangold: "Sommerhaus der Stars" war Schuld an Trennung von Jenny

Sendung war "der letzte Messerstich"

Schon lange wird vermutet, dass die Hate-Welle nach dem "Sommerhaus der Stars" hinter der Trennung von Andrej Mangold, 34, und Jenny Lange, 27, steckt. Jetzt bestätigt der Ex-Bachelor dieses Gerücht!

Andrej Mangold verrät wahren Trennungs-Grund

Die Trennung von Andrej Mangold und Jennifer Lange war im November 2020 ein echter Schock für die Fans des "Bachelor"-Paares. Vor Kurzem behauptete der 34-Jährige noch im "Prominent"-Interview, dass verschiedene Zukunfts-Vorstellungen zum Liebes-Aus geführt hätten: "Wir waren einfach an zu unterschiedlichen Punkten in unserem Leben, wo sie ein bisschen freier sein wollte als ich – ich dachte schon an eine eigene Familie."

Doch offenbar war das nur die halbe Wahrheit: Wie Fans schon lange vermuteten, hat die gemeinsame Teilnahme an der RTL-Sendung "Das Sommerhaus der Stars", die Beziehung endgültig beendet. Das verrät Andrej jetzt Monate später.

Mehr zu Andrej Mangold und Jenny Lange:

 

 

"Das Sommerhaus der Stars" versetzte "den letzten Messerstich"

Ihr Image musste während der Show ganz schön leiden. Noch Wochen nach ihrer Niederlage mussten Andrej und Jenny in den sozialen Netzwerken einen Shitstorm nach dem anderen über sich ergehen lassen. Dass ihre Beziehung unter den Hass-Kommentaren gelitten hat, ist nicht schwer vorstellbar.

Die Ausstrahlung und das negative Echo haben der Beziehung den letzten Messerstich gegeben,

erklärt Andrej jetzt gegenüber "Bild". "Wenn ich Ausschnitte vom 'Sommerhaus' sehe, bekomme ich heute noch ein mulmiges Bauchgefühl." Unter dem Druck der Öffentlichkeit haben er und Jenny ihre Beziehung schließlich nicht retten können und entschlossen sich, getrennte Wege zu gehen.

 

 

Hattest du vermutet, dass "Das Sommerhaus der Stars" Schuld an der Trennung von Andrej und Jenny war?

%
0
%
0