Angelina Jolie: Peinliche Pipi-Panne auf dem roten Teppich

Das Kleid der Schauspielerin war nicht mehr ganz trocken...

Angelina Jolie, 42, hat es als Mutter von sechs Kindern nicht immer leicht. Nun berichtet die Schauspielerin, dass sie sogar schon mit einem Kleid, auf dem Urinflecken waren, über den roten Teppich stolziert ist.

Die besagte Pipi-Panne von Angelina Jolie ist schon ein wenig her. Auch ist nicht etwa die Schauspielerin selbst schuld an den Flecken auf ihrem Kleid, sondern eines ihrer Kinder. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur "AP" gesteht die Schauspielerin nun, dass sie mit Urinflecken den roten Teppich betreten musste, nachdem sich die Pinkelpanne in allerletzter Sekunde ereignete, Angelina hatte keine Zeit mehr sich umzuziehen.

Pipi-Panne in allerletzter Minute

Doch Angelina Jolie hat Glück: Niemand bemerkt den kleinen Unfall, der sich ereignete, bevor sie den roten Teppich beschritt. Mittlerweile sind ihre Kinder älter, solche Zwischenfälle dürfte es also nicht mehr geben.

Ich bin tatsächlich einmal mit Pipi auf mir zu einer Premiere gegangen. Es passierte, als die Kinder noch klein waren,

verrät die Schauspielerin in dem Interview.

Hat Angelina Jolie ihre Kinder im Griff?

In dem Gespräch schwärmt Angelina Jolie weiter von ihren Kindern, sie seien immer alle füreinander da. So haben ihre Kinder ihr auch bei der Outfitwahl für das Interview mit der Nachrichtenagentur geholfen, die sechsfache Mutter musste sich nochmal umziehen, nachdem ihre Kids den ersten Look zu freizügig fanden.

Doch nicht jeder findet die Familie von Frau Jolie so harmonisch. Einige sagen, dass sie ihre Kinder auch heute noch nicht richtig unter Kontrolle habe, Nachbarn sprechen von der Schauspielerin als Horror-Nachbarin. Hat sie die Kontrolle aufgrund der Trennung von Brad Pitt verloren? Immerhin soll Angelina Jolie mit ihrem Leben als Single kreuzunglücklich sein.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei