Antonio Banderas: Haartransplantation?

Der Spanier fürchtet, er würde seine Potenz verlieren

Antonio Banderas, 58, soll offenbar sehr an der Vergangenheit hängen. Jedenfalls wenn es um seinen Körper geht. Altern scheint für den Schauspieler nicht in Frage zu kommen ...

Antonio Banderas: Potenzverlust?

Wie der "National Enquirer" berichtet, schmücke Antonio Banderas' Haupt plötzlich viel mehr Haare als noch vor einiger Zeit. Experten seien sich sicher: Der Spanier habe sich einer Haartransplantation unterzogen. Medienberichten zufolge fürchte der Ex-Mann von Melanie Griffith um seinen Sexappeal.

Antonio war immer stolz auf seine Haare. Er glaubt, es repräsentiert Potenz, und ihm war so bewusst, dass er seines verlor,

soll ein Insider aus dem Umfeld des 58-Jährigen verraten haben. Der Hollywood-Star wolle demnach besonders jung aussehen, wenn er mit seiner 38-jährigen Freundin Nicole Kimpel vor den Traualtar trete.

Doch wer nun glaubt, Antonio mache es sich gemütlich und bezahlt einfach nur einen guten Beauty-Doc, irrt sich. Der "Desperados"-Darsteller sei äußerst bemüht, seinen Körper in Form zu halten. 

 

 

Mediziner sind sich sicher: "Das ist definitiv eine Haartransplantation"

Der Filmregisseur mache nach eigenen Angaben jeden Morgen Sport, um sich fit zu halten. Doch was seine Wuschelfrisur angehe, könne er den Profis nichts vormachen. "Das ist definitiv eine Haartransplantation," habe der Mediziner Dr. Gabe Mirkin dem Magazin verraten, nachdem er sich neuere Fotos des Schauspielers angesehen habe.

Normales Haar ist viel dicker, aber wenn man Haare transplantiert, bleibt Platz für das transplantierte Haar, was unnormal aussieht und charakteristisch für eine Haartransplantation ist,

so Dr. Mirkin. Dabei hätte es der attraktive Antonio, der es in den 90ern auf Listen wie "Sexiest Filmstars" oder "50 Most Beautiful People in the World" geschafft hat, doch gar nicht nötig. 

 

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

OMG! Was ist mit Antonio Banderas Gesicht passiert?

Heidi Klum & Tom Kaulitz: Fieser Diss von Antonio Banderas