Autor behauptet: Elvis Presley war pädophil

“Er war besessen von Jungfräulichkeit“

Um Elvis Presley, †42, ranken bis heute viele Mythen. Jetzt packt ein Autor über den King of Rock 'n' Roll aus und erhebt schwere Vorwürfe. 

War Elvis Presley pädophil?

Elvis Presley war ein widerlicher Pädophiler. Das behauptet Autor Joel Williamson in seinem Buch “Elvis Presley: A Southern Life”. Darin schreibt er über Presleys Vorliebe für junge Mädchen - und behauptet, der damals 22 Jahre alte Musiker sei sogar einmal mit einem aus drei 14-Jährigen bestehenden Harem gereist. Zwischen seinen Auftritten soll Elvis mit den Mädchen rumgemacht und “Kissenschlachten, Kitzeln, Küssen und Schmusen” genossen haben, so Williamson. Er soll die

jungen Mädchen auch dazu gebracht haben, für ihn aufzutreten, indem sie in ihren weißen Unterhosen im Schlick Wrestling betrieben,

heißt es in dem Buch. Und später soll er anderen Paaren in seiner Hollywood-Villa durch einen präparierten Spiegel beim Sex zugesehen haben.

 

 

“Er war besessen von Jungfräulichkeit“ 

Irgendwann fand Elvis dann eine 14-Jährige, die er an sich binden konnte—Priscilla, die erste und einzige Ehefrau des King. Sie traf ihn 1959, als Elvis 24 Jahre alt war und gerade seinen Militärdienst in Deutschland ableistete. Die beiden gingen sechs Monate miteinander aus, bevor er zurück in die USA kam. In ihren Memoiren “Elvis und ich“ schreibt Priscilla, dass Elvis von der ersten Nacht an, die sie miteinander verbrachten, bis zu ihrer Hochzeit, alles mit ihr gemacht hätte. Sie hatten angeblich aber keinen penetrativen Geschlechtsverkehr.

Es war, als wäre Priscillas Jungfräulichkeit noch so eine Sache, die Elvis seltsamerweise verzweifelt zu erhalten versuchte,

schreibt Williamson in seinem Buch. Elvis habe einen Fetisch für Schulmädchen gehabt und “war besessen von Jungfräulichkeit” - und Priscilla passte da perfekt, meint der Autor zu wissen.

 

Embed from Getty Images

 

Die beiden trennten sich 1972 und ließen sich ein Jahr später scheiden. Zwei Jahre später stellte Elvis erneut einem 14-jährigen Mädchen nach. Ihre Name war Rebecca Smith. Smith selbst behauptet allerdings, Elvis hätte sie während der sechsmonatigen Beziehung “niemals ausgenutzt." 

Ob an den Gerüchten etwas dran ist? Unklar!

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Elvis Presley: Wurde er entführt und gefoltert?

LaToya Jackson: Mein Bruder war pädophil