Ben Affleck & Jennifer Lopez: Zoff um den Ehevertrag

"Sie ist ein gebranntes Kind"

Teilen kommt nicht infrage! Jennifer Lopez, 52, will im Falle einer Scheidung nicht nur ihr Vermögen behalten, sondern auch alles haben, was sie und Ben Affleck, 49, sich während der Ehe gemeinsam anschaffen.

Bennifer: "Es ist gerade ziemlich kompliziert und stressig"

Sie will auf Nummer sicher gehen! Siebzehn Jahre nach ihrer geplatzten Verlobung stehen Jennifer Lopez und Ben Affleck kurz davor, es erneut zu tun: Der Oscar-Preisträger wurde sogar schon beim Edel-Juwelier Tiffany’s gesichtet, wie er sich Verlobungsringe anschaut. Doch da gibt es nur ein Problem: Jennifer will nicht Ja sagen, bis der Ehevertrag, der ihr 400-Millionen-Dollar-Vermögen schützt, auch wirklich wasserdicht ist.

Sie glaubt, dass Ben und sie zusammengehören, und dass das Schicksal sie erneut zusammengebracht hat,

heißt es. "Aber sie ist auch extrem vorsichtig, wenn es um ihr hart verdientes Geld geht. Denn unterm Strich hat sie mehr als Ben, sie will also ihre Finanzen und Investitionen schützen. Es ist gerade ziemlich kompliziert und stressig", beschreiben Vertraute das momentane Verhältnis zwischen den beiden. 

Mehr zum Ben Affleck und Jennifer Lopez:

 

 

 

Jennifer Lopez will die Oberhand behalten

Zwar verstehe Ben Affleck ihre Intention, wolle aber auch selbst nicht zurückstecken, heißt es. "Er wird auch nicht seine Rechte an Investitionen abtreten, die sie wahrscheinlich zusammen tätigen werden", heißt es.

Deshalb arbeiten die Anwälte des Paares unter Hochdruck an passenden Verträgen und haben sogar schon Vorschläge präsentiert – doch JLo lehnte jedes Mal ab:

Sie will die Oberhand behalten. Sollten sie heiraten und sich trennen, will sie als Gewinnerin hervorgehen. Für Ben ist das ein Stich ins Herz. Er hat das Gefühl, dass sie ihm nicht ganz traut.

Angst vor erneuter Liebespleite mit Ben Affleck

Und genau damit dürfte er richtig liegen. Schließlich waren sie schon einmal verlobt, bis er sich kurz vor der Hochzeit in einem Stripclub amüsierte. "So eine Schmach will Jennifer nicht noch einmal erleben", so eine Freundin der Latina.

Dazu kommt, dass sie mit ihrem Ex Alex Rodriguez, 46, eine ähnliche Liebespleite – ebenfalls kurz vor dem geplanten Ja-Wort – erlebt hat. "Sie ist ein gebranntes Kind.
Das hat dazu geführt, dass sie in Sachen Beziehungen ein Vertrauensproblem entwickelt hat"
, heißt es weiter.

Offenbar glaubt Jennifer Lopez, dass nur eine finanzielle Entschädigung wirklich über Liebeskummer hinwegtrösten kann ...

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von Julia Zuraw

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Glaubst du, dass der zweite Liebes-Versuch von Bennifer klappt?

%
0
%
0