Birgit Schrowange: SO sieht sie ohne Perücke aus

„Ich fühle mich befreit“: Die Moderatorin zeigt sich jetzt im natürlichen Look

Birgit Schrowange, 59, kennt man normalerweise als hübsche Brünette. Doch damit ist jetzt Schluss.

Birgit Schrowange hat keine Lust mehr auf Perücken

Die „Extra“-Moderatorin ist es Leid sich ständig ihre Haare zu färben. Was die meisten nicht wissen - sie trägt Perücken! Gegenüber der „Bild“ äußerte sich Birgit so: „Ich wollte einfach mal wissen, wie ich wirklich aussehe. Ich fühle mich befreit. Es sieht super aus. Und komischerweise macht es mich jünger und nicht älter.“

Natürliches Grau statt gefärbtes Braun

Heimlich hat die Moderatorin ihre Haarpracht verändert. In Zukunft wird man sie mit einem grauen Bob sehen: „Weil ich meinen Ansatz nicht mehr kaschieren muss, sitze ich jeden Monat sechs Stunden weniger beim Friseur.“ Der veränderte Look hat natürlich auch einen Anlass. Die RTL-Sendung „This Time Next Year - Heute in einem Jahr“ hat sie zu der Verwandlung gebracht.

Haarefärben fand Birgit nur noch grausam

Die neue Sendung „This Time Next Year - Heute in einem Jahr“ mit Jan Hahn, 43, begleitet Menschen ein Jahr lang bei der Erfüllung eines Traums. Die 59-Jährige ist eine von ihnen und versprach, dass sie in einem Jahr ihr Magazin „Extra“ auf RTL mit grauen Haaren moderieren wird.

Doch der Weg zu dem natürlichen Look war nicht ganz einfach - die Haare mussten radikal kurz geschnitten werden:

Ich habe ein Jahr lang Perücken getragen. Es war sehr anstrengend, es vor allem geheim zu halten.

Sogar bei großen Events wie dem „Deutschen Fernsehpreis“ trug sie eine Perücke und keiner hat’s bemerkt!

Grau-Verbot im Job

Seit der Geburt ihres Sohnes Laurin, 16, hat Birgit mit grauen Haaren zu kämpfen: „Ich färbe seit weit über 20 Jahren. Das ist auch nicht gesund, wenn man sich jeden Monat die Chemie auf den Kopf kippt.

In ihrem Job bestand sogar Grau-Verbot - die Moderatorin musste sich ihre Haare also färben! Birgit hat dazu eine ganz klare Meinung und appelliert so an die Frauenwelt:

Ich finde diesen ganzen Jugendwahn schrecklich. Graue Haare machen Frauen älter - dieses Märchen haben Männer in die Welt getragen. Frauen macht euch mal locker, macht es den Männern nach und seid schön, wie ihr eben seid!

An dieser Meinung sollten sich viele Frauen ein Beispiel nehmen!

Wie findet ihr den natürlichen Look? Stimmt unten ab!

 

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei!

Wie findet ihr den grauen Bob von Birgit Schrowange?

%
0
%
0