Blac Chyna: Ihr Sex-Video kursiert durchs Internet

Clip zeigt sie beim Oralsex

Oje! In Hollywood ist der nächste Sex-Skandal ans Licht gekommen. Im Internet kursiert momentan ein Sex-Video von Blac Chyna, 29. Dort sieht man das Model beim Oralsex. Doch steckt hinter dem Sexstreifen einfach nur pure Berechnung?

Video zeigt Blac Chyna beim Oralsex

Und schon wieder verbreitet sich ein Sex-Video von einem Hollywood-Star im Internet. Dieses Mal wurde Blac Chyna Opfer eines dreisten Diebstahls. Von ihr wurden äußerst intime Filmaufnahmen gestohlen. Wie „TMZ“ berichtet, wurde der 1:23 Minuten lange Clip heute bei Twitter veröffentlicht.

Man sieht in dem Video, wie Blac Chyna einen Mann oral befriedigt. Dabei soll es sich nicht um ihren Ex-Freund Rob Kardashian handeln. Wer der Mann ist, dem die 29-Jährige einen Blowjob gegeben hat, ist bisher nicht geklärt. Sein Gesicht kann man in dem Sex-Video nämlich nicht sehen. Man hört jedoch seine Stimme.

 

 

Ein Beitrag geteilt von Blac Chyna (@blacchyna) am

 

Blac Chyna hat die Polizei eingeschaltet

Die Amerikanerin äußerte sich bisher nicht persönlich zu der pikanten Angelegenheit. Über ihren Anwalt Walter Mosley ließ sie jedoch mitteilen, dass sie die Polizei eingeschaltet habe. 

Es ist nicht das erste Mal, dass intime Aufnahmen von Blac Chyna publik werden. Rob Kardashian veröffentlichte schon vor einiger Zeit Nacktbilder seiner Ex im Internet. Damals drohte die 29-Jährige damit, den Bruder von Kim Kardashian zu verklagen.

 

 

Ein Beitrag geteilt von Blac Chyna (@blacchyna) am

 

Hat sie das Sex-Video selbst veröffentlicht?

Fans zweifeln jedoch daran, dass das Video aus Zufall online ging. Sie vermuten, dass das Model die Aufnahmen sogar selbst ins Internet stellte! Denn auch sonst geizt die Mutter einer einjährigen Tochter auch nicht gerade mit ihren Reizen. In den sozialen Medien kassiert die ehemalige Stripperin deswegen jede Menge Häme:

Sie will so doch nur im Rampenlicht bleiben.

Man muss schon fast bewundern, wie sehr sie versucht Kim Kardashian nachzumachen.

Eine Ex-Stripperin macht sich Sorgen um Nackheit, lol. 

Steh einfach dazu, dass du es hochgeladen hast. Was für eine Verschwendung für die Zeit der Polizei und von Steuergeldern. 

 

 

Ein Beitrag geteilt von Blac Chyna (@blacchyna) am

 

Die Polizei wird nun ganz genau prüfen, woher der Sexclip stammt. Für die Karriere der 29-Jährigen wird es aber mit Sicherheit kein Nachteil sein. Schließlich halfen solche Videos auch schon Kim Kardashian und Paris Hilton zu jeder Menge PR.

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

Shop den Look

 

 

 

Artikel enthält Affiliate-Links