Caroline Beil: So reagiert sie auf gehässige Baby-Kommentare

Die Moderatorin ist mit 50 Jahren zum zweiten Mal schwanger und bekam dafür fiese Hate-Kommentare

Mit 50 zu alt, um Mutter zu werden? Die Moderatorin Caroline Beil reagiert jetzt auf die fiesen Baby-Kommentare. Die 50-Jährige und ihr Freund Philipp Sattler freuen sich über ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs. Sie soll schon im 5.Monat schwanger sein. Ihre Babykugel versteckt Caroline Beil hier noch ganz unter einem weiten Oberteil.

Eigentlich sollte man sich nach frohen Baby-News doch einfach über die Schwangerschaft und das zukünftige Mutterglück freuen dürfen. Doch für Moderatorin Caroline Beil, ist das nicht so einfach. Denn nachdem die 50-Jährige vor wenigen Wochen ihre Schwangerschaft bekannt gab, hagelte es zahlreiche Hasskommentare, vor allem wegen ihres Alters. Jetzt reagierte die Mutter über Facebook auf die fiesen Hater...

Caroline Beil im Babyglück

Erst vor wenigen Wochen wurde die frohe Botschaft bekannt, dass Caroline Beil und ihr Freund Philipp Sattler, 34, ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Kein Wunder, dass da die Vorfreude auf die Geburt des Babys groß ist. "Ich kann kaum beschreiben, welche Gefühle das in uns ausgelöst hat. Riesige Freude natürlich, aber auch Riesenrespekt und eine unendliche Dankbarkeit.", sagte die Moderatorin im Gespräch mit der "Bunten".

Doch die Freude hielt nicht lang an. Denn für die 50-Jährige hagelte es fiese Kommentare über ihr spätes Mutterglück. So schrieb ein Facebook-Nutzer: "Furchtbar so eine alte Mutter" und ein anderer:

Mit 50 wird Frau besser Oma als Mutter.

Das trifft wohl jede werdende Mutter, egal welchen Alters. Jetzt reagierte die Ex-Dschungelcamperin, die bereits Mama des achtjährigen David Maria Beil ist, auf die gehässigen Baby-Kommentare. In einem Facebookpost schreibt sie:

Es liegt auf der Hand, dass bestimmte Entscheidungen nicht immer allen gefallen, dass es aber ausgerechnet Frauen sind - speziell ältere Frauen, die hier auf meiner Seite extrem gehässige Kommentare hinterlassen... hat mich dann schon gewundert...Wo ist denn Eure Toleranz geblieben, Mädels? Dass Ihr einem George Clooney zur Vaterschaft gratuliert, der 56! Jahre alt ist, aber im gleichen Zug sagt, ich wäre viel zu alt, um ein Kind zu bekommen, spricht für eine - sorry- sehr rückschrittliche und bornierte Haltung!

 

Schauspieler George Clooney, 56, und Ehefrau Amal Clooney, 39, erwarten derzeit ihren ersten gemeinsamen Nachwuchs. Die Reaktionen über das doppelte Baby-Glück der beiden war durchweg positiv. Dass sich die 50-Jährige über die fiesen Kommentare wundert, ist da nur allzu verständlich.