Chris Brown: Wiederholt sich das Gewalt-Drama um Rihanna?

Der Sänger soll gedroht haben, seine Ex Karrueche Tran umzubringen!

Acht Jahre ist es her, dass Chris Brown, 27, im Jahr 2009 Skandal-Schlagzeilen mit dem Gewalt-Ausbruch gegenüber seiner damaligen Freundin Rihanna, 29, gemacht hat. Leider scheint der Sänger aus den schrecklichen Taten in der Vergangenheit nicht gelernt zu haben, denn jetzt erhebt auch seine Verflossene Karrueche Tran, 29, schwere Vorwürfe: Brown soll die Schauspielerin geschlagen und ihr mit dem Tod gedroht haben!

Erneute Gewalt-Vorwürfe gegen Chris Brown

Ist Chris Brown schon wieder gewalttätig gegenüber einer Frau geworden? Seine Ex-Freundin Karrueche Tran hat jetzt eine einstweilige Verfügung gegen den 27-Jährigen erwirkt, nachdem er sie nach eigener Aussage geschlagen und ihr mit dem Tod gedroht haben soll.

Gegenüber dem zuständigen Richter hatte Karrueche laut „TMZ“ erklärt:

Er hat mehreren Leuten gesagt, dass er mich töten wird.

, so die „Shark Attack“-Darstellerin, die sich 2015 von Brown getrennt hatte.

Weiterhin behauptet Karrueche: Chris Brown hätte gegenüber seinen Freunden erwähnt, er würde sie erschiessen wollen, um zu verhindern, dass sie sich einen neuen Mann sucht.

Karrueche Tran: „Er hat mich die Treppe hinunter geschubst!“

Außerdem habe der RnB-Star die 29-Jährige während ihrer Beziehung „zwei Mal stark in den Bauch geboxt“ und „die Treppe hinunter geschubst“ - noch während der Bewährungsphase aufgrund seines Angriffs auf Sängerin Rihanna!

Chris Brown darf sich Karrueche Tran und ihrer Familie nun nicht mehr als 100 Meter nähern. Zu den Anschuldigungen seiner Ex hat er bisher nicht Stellung bezogen.