Chris Pratt: Seine Ex stellt harte Regeln auf

Anna Faris macht Katherine Schwarzenegger das Leben schwer

Seit ihrer Trennung liefern sich Anna Faris, 41, und Chris Pratt, 39, einen richtigen Rosenkrieg. Das bekommt nun auch seine neue Freundin Katherine Schwarzenegger, 28, zu spüren.

Anna Faris will Katherine Schwarzenegger von ihrem Sohn fernhalten

Eigentlich könnte es zwischen Chris Pratt und seiner Freundin Katherine Schwarzenegger nicht besser laufen. Seit Wochen turtelt das Paar total verliebt durch Los Angeles und kann einfach nicht die Finger voneinander lassen.

Wäre da nur nicht seine Ex. Anna Faris ist die Beziehung des Schauspielers zu der Tochter von Arnold Schwarzenegger nämlich ein Dorn im Auge. Die 41-Jährige hat deswegen klare Regeln aufgestellt, was den Kontakt zu ihrem gemeinsamen Kind angeht.

Anna hat es klar gemacht, dass ihr sechs Jahre alter Sohn Jack niemals erlaubt wird, Katherine Mama zu nennen,

so ein Insider gegenüber „Star“.  Eine Forderung, die durchaus verständlich ist. Doch damit hat sich die Sache noch nicht erledigt:

Sie will auch nicht, dass Katherine mit Jack alleine ist oder bei Chris übernachtet, wenn Jack da ist.

Embed from Getty Images

Chris Pratt und Anna Faris mit ihrem gemeinsamen Sohn Jack 2017.

Ist sie eifersüchtig auf das Glück von Chris Pratt?

Will Anna Faris ihren Sohn nur beschützen oder steckt doch mehr dahinter? Offenbar spielt auch Eifersucht eine Rolle.

Das Problem ist, dass Chris es mit einer viel jüngeren Frau ernst meint. Es muss weh tun, ihn so glücklich zu sehen, 

mutmaßt die Quelle. Dabei ist die Schauspielerin selbst längst wieder liiert. Mit dem Kameramann Michael Barrett, 48, führt sie seit rund einem Jahr eine Beziehung. Dass ihr Neuer den Sechsjährigen sieht, stört sie nicht.

Sie und Michael sind immer mit Jack unterwegs, daher ist es etwas scheinheilig,

lästert der Insider.

Ist seine Mutter ein schlechtes Vorbild für Jack?

Dass dieses unfaire Verhalten bei Chris Pratt nicht gerade auf Begeisterung stößt, ist klar. Doch das ist nicht das Einzige, womit ihm seine Ex-Frau den letzten Nerv raubt. Den „Jurassic World“-Star stört auch, dass Anna Faris dauernd vor dem gemeinsamen Sohn flucht. Inzwischen hat sich Jack schon einige Kraftausdrücke von seiner Mutter abgeschaut und auch vor Katherine Schwarzenegger schon geflucht. 

Es war echt peinlich für Chris, daher sagt er Anna, sie muss sich ändern.

Ob das geschiedene Paar wohl je wieder auf einen grünen Zweig kommt?

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Chris Pratt und Katherine Schwarzenegger: Kein Sex vor der Ehe

Anna Faris nach Trennung: Krasser Seitenhieb gegen Chris Pratt

Chris Pratt: Hat Jennifer Lawrence seine Ehe auf dem Gewissen?