Claudia Schiffer: Mager-Schock!

Hungert sie für ein Model-Comeback?

Ausgemergelt und klapperdürr tauchte Claudia Schiffer, 48, jetzt bei einem Event auf. Das Supermodel der 90er-Jahre ist nur noch ein Schatten seiner selbst!

Claudia Schiffer: Nur noch Haut und Knochen

Sie galt als Inbegriff der Weiblichkeit! Designer wie Karl Lagerfeld (†85) verehrten Claudia Schiffer als moderne Brigitte Bardot. Ihr sinnlicher Schmollmund, ihre langen blonden Haare und ihre Kurven machten sie in den 90er-Jahren zu einem der gefragtesten Models der Welt. Doch von ihrer fraulichen Figur ist jetzt nicht mehr viel zu sehen! Längere Zeit war Claudia von der Bildfläche verschwunden, nun meldete sie sich zurück – doch wie!

Weil sie und ihr Mann Matthew Vaughn, 48, den Film "Rocketman" mitproduziert haben, zeigte sie sich jetzt in London und New York auf den Premieren- und After-Show-Partys. Die Fotos davon schocken ihre Fans: Denn sexy Clooodia sieht total verändert aus!

 

 

Schmale Schultern, eingefallenes Gesicht, abgemagerte Arme: Die Wahl-Londonerin besteht nur noch aus Haut und Knochen. Dabei sprach sie sich früher sogar selbst gegen den Magermodel-Trend aus:

Es sieht einfach nicht mehr gut aus,

sagte sie einst in einem Interview. Doch die Realität ist auch: Als Anfang der 2000er der sogenannte Heroin-Chic in Mode kam, galt Claudia plötzlich als abgemeldet. Denn auf einmal war das Gegenteil gefragt: Designer schickten möglichst androgyne, reizlose, ausgemergelte Frauen über den Laufsteg.

 

 

"Unter der Woche ernähre ich mich äußerst gesund"

Das muss der Blondine zugesetzt haben. Claudia zog sich (un?-)freiwillig zurück, ihr Hauptaugenmerk lag seitdem auf ihrer Familie:

Meine wichtigsten Aufgaben sind es, dafür zu sorgen, dass meine Familie glücklich und gesund ist, meinen Mann bei seiner Filmarbeit zu unterstützen und meine aktuellen Mode- und Beautyprojekte zu genießen,

stellte sie klar. Doch der Spagat zwischen drei Kindern, ihrer Ehe und neuen Projekten scheint hart für sie zu sein: "Ich muss zu vielen Angeboten Nein sagen, um die richtige Balance zu erreichen", gestand sie. Schwingt da ein bisschen Sehnsucht nach dem alten Leben als gefragtes Supermodel mit? Ist sie also wirklich so happy mit ihrem zurückgezogenen Leben? Kolleginnen wie Naomi Campbell, 49, und Cindy Crawford, 53, jedenfalls sind in der Fashion-Welt ich wesentlich präsenter als sie.

 

 

Gut möglich, dass Claudia bewusst an ihrer schmalen Silhouette gearbeitet hat, um ihre Chancen auf ein Comeback zu erhöhen – jetzt, wo ihre Kids aus dem Gröbsten raus sind. Die 48-Jährige bestätigt im Interview mit "ICON":

Unter der Woche ernähre ich mich äußerst gesund. An den Wochenenden gehe ich alles etwas entspannter an und mache Ausnahmen, wie zum Beispiel ein gutes Glas Rotwein oder ein selbst gemixter Maracuja-Martini.

Text: Anja Eichriedler

Noch mehr Star-News - vom Mega-Zoff zwischen Herzogin Meghan und Prinz Harry bis hin zum Drama um GNTM-Gewinnerin Simone - liest du in der aktuellen "IN - Leute, Lifestyle, Leben" - jeden Donnerstag neu!

 

Diese Artkel könnten dich ebenfalls interessieren:

Ariel Winter: So krass hat der "Modern Family"-Star abgenommen

Céline Dion: Schock-Foto! Fans in großer Sorge