Daniela Katzenberger: „In die Flitterwochen gehören für mich Fernsehen, Fressen und ähm… die drei Fs eben!“

Die Katze im OK!-Interview

Nach der Traumhochzeit geht es für Daniela Katzenberger und Luca Cordalis nicht in die Flitterwochen. Daniela Katzenberger im OK!-Interview. Daniela Katzenberger möchte Töchterchen Sophia in den Flitterwochen bei der Oma lassen.

Kurz nach der Traumhochzeit geht es für Daniela Katzenberger, 29, und ihren frisch angetrauten Ehemann Lucas Cordalis, 48, nicht etwa auf Hochzeitsreise, sondern gleich wieder an die Arbeit. Warum? OK! kennt die Hintergründe.

Arbeit statt Honeymoon bei der Katze

Die TV-Blondine zieht den nächsten TV-Job (angeblich macht das Paar bei der RTL-Tanzshow „Dance, Dance, Dance“ mit) einem Honeymoon vor.

Daniela und Lucas uneinig

Zumal die Katze auch noch ganz andere Vorstellungen davon hat, als ihr Kater:

Lucas möchte die Kleine mitnehmen. Und ich wäre dafür, Sophia auch mal ein paar Tage bei der Oma zu lassen,

klagt sie gegenüber OK!.

„In die Flitterwochen gehören für mich Fernsehen, Fressen und ähm… die drei F’s eben! Ich sage ihm immer, entweder machen wir Flitterwochen oder Familienurlaub!“

Die ganze Geschichte liest du ab Mittwoch, 8. Juli, in der neuen OK!-Ausgabe.