Désirée Nick: Hier plaudert sie offen über ihr Sexleben

Nacktfotos und Sextalk

Désirée Nick, 64, nimmt bekanntermaßen kein Blatt vor den Mund. Aber hat sie jemals öffentlich über ihr Sexleben gesprochen? Jetzt hat sie nicht nur die Hüllen fallen lassen, sondern auch verraten, was bei ihr im Bett so abgeht.

Désirée Nick: Erotisches Fotoshooting

Désirée Nick ist bekannt für ihre spitze Zunge. Im Laufe ihrer TV-Karriere hat sie sich in die Herzen zahlreicher Zuschauer gelästert. Morgen (30.09.) wird die TV-Bekanntheit 65 Jahre alt. Und zu diesem Anlass ließ sie die Hüllen fallen und posierte sogar nackt vor der Kamera. 

Ich finde, jede Frau mit 65 verdient ein Nacktshooting – und zwar auf Krankenschein. Mit 65 bist du nicht mehr taufrisch, aber auch noch nicht gaga. Es ist eigentlich die beste Zeit,

sagt die einstige Dschungelkönigin gegenüber der "Bild am Sonntag".

Auf den Fotos rekelt sich Désirée Nick beispielsweise nur in High Heels und Perlenschmuck auf einem Bett oder posiert mit einer Federboa.

 

 

Die Blondine ist mächtig stolz auf ihre erotischen Schnappschüsse und hat absolut keine Probleme mit ihrem Alter:

Ich weiß wirklich nicht, warum die Menschen – und speziell die Frauen – Angst davor haben, älter zu werden. Denn jetzt, wo ich älter bin, weiß ich: 95 Prozent der Dinge, vor denen man Angst hat, treten überhaupt nicht ein.

Mehr zu Désirée Nick liest Du hier:

 

 

Désirée Nick über ihr Sexleben

Im "Bild"-Interview verrät die Diva außerdem einiges über ihr aktuelles Sexleben.

Im Jahr 2011 ging die Ehe zwischen der "Promis unter Palmen"-Kandidatin und ihrem Mann Heinrich Prinz von Hannover in die Brüche. Seither gab es keinen neuen Mann an der Seite von Désirée Nick. Doch beudetet das auch gleich eine Sex-Flaute? Ja, wie Désirée offen zugibt:

Der letzte Mann, den ich hatte, war der Vater meines Kindes. Ich bin dem Alten noch treu, aber ich lasse ihn nicht mehr ran.

Weiter erklärt sie:

Ich halte mich mit Sex nicht auf. Ich finde, Sex ist viel zu unbequem. Die konventionellen Positionen machen mich klaustrophobisch. Von vielen anderen Positionen bekomme ich Maulsperre oder einen steifen Hals. Wenn die Kerle laut stöhnen, kurz bevor sie kommen. Davon wache ich immer auf. Ich möchte, dass Sex – wenn er denn sein muss – weder in Barmherzigkeit noch in Strapaze ausartet.

Ein klares Statement! Großartig fehlen scheint ihr aber nichts, wie sie sagt, denn sie findet, "es wiederholt sich auch alles ab einem gewissen Punkt". Hinzu fügt sie, dass sie sich nicht von "fremden Männern besudeln lasse" auch aus Respekt vor ihrem Sohn Oscar. Der 24-Jährige findet Mamas Bilder übrigens super!

Na, wer hätte das gedacht?

Verwendete Quellen: Instagram, Bild

Hättest Du gedacht, dass Désirée Nick abstinent lebt?

%
0
%
0