Drama, baby! Bastian Yotta "wäre fast gestorben"

Der Protz-Millionär dokumentiert auf Instagram seinen vermeintlichen Beinahe-Tod

Bastian Yotta riskierte bei einer Wanderung sein Leben.  Doch Yotta wäre nicht Yotta, wenn er diesem Schock-Moment nicht etwas Gutes abgewinnen könnte.  Der Protz-Millionär bedachte seine Instagram-Follower mit einem selbstgedrehten Clip. 

God in se Heaven, was ist denn da bloß passiert? Bastian Yotta, seines Zeichens minder beliebter Protz-Millionär und umso größerer Denglisch-Fan, stürzte während einer Wanderung böse ab. Doch bevor sein vermeintlich letztes Stündlein geschlagen hatte, zückte der 39-Jährige noch schnell seine Handy-Kamera, um den dramatischen Moment für die Instagram-Nachwelt festzuhalten. 

Bastian Yotta zwischen Leben und Tod

Eigentlich wollte Bastian Yotta nur eine Wanderung durch die Berge machen, doch es kam anders: Der Protz-Millionär, der unlängst mit seiner eigenen ProSieben-Show grandios floppte, tat offenbar einen falschen Schritt und stürzte böse den Abgrund hinunter.

Nur mit Mühe konnte sich der 39-jährige Wahlamerikaner und Ex von Maria Hering an einer herausragenden Wurzel festhalten, um nicht vollends den Berg hinunterzufallen. Ein Riesenschock. Aber auch eine Chance. Wieso das ganze Horror-Szenario nicht mit der Handy-Kamera filmen? Gedacht, getan - schließlich must se show auch go on. In einem Insta-Video zeigt sich Bastian Yotta mit schmerzverzerrtem Gesicht und lässt seine Follower wissen:

 Ich hänge hier. Das ist kein Scherz. Ich hänge hier einige Meter über dem Boden.

Seinen schockierenden Worten lässt der zeigefreudige Muskel-Matcho Bilder folgen. Schnell aus dem Selfie-Modus raus und die Berge gefilmt - wunderbar!

 

 

My hike today where I almost died. See full story on my snapchat 👻 Yotta-Life #thatsnotajoke #yottalife still alive

Ein von Mr. Yotta Ⓒ (@yotta_life) gepostetes Video am

 

 

"Meine heutige Wanderung, bei der ich fast gestorben wäre"

Wie schön, dass am Ende alles gut gegangen ist und Yotta sich in den kühlen Luxus-Koloss, seiner Yotta-Mansion, retten konnte. Nur, um noch schnell sein Posting des Clips mit folgenden Worten zu vervollständigen: "Meine heutige Wanderung, bei der ich fast gestorben wäre". 

Die besten Drehbücher schreibt doch noch immer das Leben, nicht wahr?