Gerard Butler: Trennung aus Größenwahn!

"Er würde gerne sesshaft werden, aber nur mit jemandem der ultra berühmt ist"

Nach mehr als sechs Jahren trennte sich Gerard Butler, 50, kürzlich von seiner Freundin Morgan Brown, 49. Nun verrät ein Freund des Schauspielers den wahren Trennungsgrund. 

Trennung nach sechs Jahren On-Off-Beziehung

Diese Nachricht dürfte zwar so manch ein Frauenherz höher schlagen lassen, für Gerard Butler ist sie allerdings weniger schön: Der Hottie und seine Langzeit-Freundin Morgan Brown sollen laut "People" getrennte Wege gehen - und das, obwohl die Designerin und der Schauspieler noch im Juli 2020 gemeinsam gesichtet wurden.

Ob die Trennung für immer ist? Immerhin hatte sich das Paar, dass seit 2014 zusammen ist, schon mehrfach getrennt. Vielleicht gibt es auch dieses Mal wieder ein Liebes-Comeback …

Mehr zu Gerard Butler: 

 

 

Warum Gerard Butler seine Morgan sitzen ließ

Ob sich da nicht jemand etwas zu wichtig nimmt? Jetzt verrät ein Freund des Schotten gegenüber "Star" den Grund für das Liebes-Aus:

Gerard sieht sich selbst als großen Star und er fand immer, dass Morgan nicht in seiner Liga war. Das ist der wahre Grund, warum sie sich immer wieder trennten und er sich nicht verpflichten konnte, sie zu heiraten.

Dem Schauspieler waren zuvor schon Affären mit Hollywoodstars wie Jennifer Aniston und Cameron Diaz nachgesagt worden.

Er würde gerne sesshaft werden, aber nur mit jemandem der ultra berühmt ist.