Heidi Klum: Aww! Erstes Liebes-Posting an Tom Kaulitz

Die Model-Mama schwebt auf Wolke 7

Nachdem Heidi Klum, 44, anfangs noch ein Geheimnis aus ihrer Liebe zu Tom Kaulitz, 28, gemacht hat, scheint das Model nun alle Hemmungen verloren zu haben: Auf Instagram teilte es jetzt ein süßes Posting, das ganz offensichtlich an seinen neuen Freund adressiert ist.

Heidi Klum bis über beide Ohren verknallt

Anfangs war es noch ein irres Gerücht, doch mittlerweile besteht kein Zweifel mehr daran, dass Heidi Klum und Tom Kaulitz tatsächlich ein Paar sind. Nachdem die GNTM-Chefjurorin und der „Tokio Hotel“-Star bereits beim Knutschen und turtelnd im Liebes-Urlaub abgelichtet worden sind, zeigten sie sich kürzlich auch Arm in Arm Flughafen LAX in Los Angeles. Ihre Beziehung wollen sie offenbar nicht länger verheimlichen.


(© ddp images)

Nun hat sich Heidi auch bei Instagram zu Wort gemeldet, um ihre Frühlingsgefühle mit ihren Fans zu teilen. Ein Boomerang-Foto, auf dem die 36-Jährige einen Knutschmund zieht, wurde zusätzlich noch mit zahlreichen kleinen Herzchen versehen. Heidi scheint bis über beide Ohren verknallt zu sein!

 

💋❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Knackiger Lover als Jungbrunnen?

Über die Jahre hat sich das Beuteschema von Heidi Klum komplett gewandelt: Stand die Model-Mama anfangs noch auf ältere Männer, sucht sie sich heute gezielt jüngere Lover aus. Und das scheinbar nicht ohne Grund! Ein Insider verriet jetzt gegenüber dem „National Enquirer“:

Heidi glaubt, dass ihre Gesundheit und ihr gutes Aussehen komplett davon abhängt, wie oft sie Sex hat. Sie will so lange von ihrem Jungbrunnen zehren wie möglich. Heidi hat eine Tabelle, wie oft am Tag ihre Männer ihre Bedürfnisse befriedigen. Wenn ein Kerl ihren Grundbedarf nicht erfüllt, wird sie ihn los und sucht sich einen, der es schafft.

Tom scheint den Anforderungen der Blondine offenbar gerecht zu werden - denn so frisch und strahlend haben wir Heidi seit der Trennung von Vito Schnabel, 31, lange nicht gesehen …

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei