Heidi Klum: Schock-Diagnose!

"Ich habe einen Parasiten"

Grippe? Fehlanzeige! Ein Arztbesuch sorgte bei Heidi Klum, 46, jetzt für Ekel-Alarm …

Heidi Klum leidet an Kryptosporidiose

Heidi Klum hat es so richtig erwischt. Über zwei Wochen plagten die Model-Mama schlimme Grippe-Symptome. "Ich habe damit gekämpft und bin zur Arbeit gegangen", so Heidi bei Instagram. Als die 46-Jährige schließlich einen Arzt aufsucht, folgt der Schock:

Endlich weiß ich, was ich habe: Ich habe einen Parasiten!

Dazu teilt Heidi eine Grafik der Einzeller, die sich Kryptosporidien nennen: "Dieses Ding muss raus."

 

 

Das steckt hinter der Ekel-Diagnose

Laut des Robert-Koch-Instituts erfolgt die Infektion mit Kryptosporidien überwiegend durch die Aufnahme von kontaminiertem Wasser oder Lebensmitteln. Auch aber eine fäkal-orale Übertragung von Mensch zu Mensch oder Tier zu Mensch ist möglich. Die Parasiten werden vom infizierten Wirt fäkal ausgeschieden.

Symptome sind wässriger Durchfall mit teilweise großem Flüssigkeitsverlust, Bauchschmerzen, Übelkeit, Fieber und Gewichtsverlust. Spezifische Therapien gibt es leider nicht, Patienten werden lediglich symptomatisch durch Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten behandelt.

Es bleibt zu hoffen, dass Heidi bald wieder auf den Beinen ist!

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Heidi Klum: Fans sicher - das ist ein Babybauch

Heidi Klum: Verzweifelter Hilferuf

Themen