Heidi Klum: Trennung von Tom wegen Coronavirus

Das Paar hat sich testen lassen

Das Coronavirus macht auch vor der Prominenz nicht Halt. Auch Heidi Klum, 46, und ihr Ehemann Tom Kaulitz, 30, fühlen sich seit Tagen krank und mussten sich jetzt auf das Virus testen lassen ...

Heidi Klum: Coronavirus-Verdacht

Wie "OKmag.de" berichtete, ist Supermodel Heidi Klum nun schon länger gesundheitlich angeschlagen. Selbst bei "America's Got Talent", dem Pendant zum deutschen "Supertalent", bei dem sie Teil der Jury ist, musste die 46-Jährige wegen ihres gesundheitlichen Zustands aussetzen.

Aufgrund der aktuellen Lage vermuteten viele, dass die GNTM-Moderatorin am sich schnell verbreitenden Coronavirus leiden könnte. Wie sie jetzt bei "Instagram" verrät, ließen sich Heidi und ihr Mann Tom Kaulitz wirklich auf die Krankheit testen.

Mehr zur aktuellen Coronavirus-Lage:

 

 

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Trennung auf Zwang!

In einem Video auf "Instagram" zeigt Heidi, wie sie und Tom sich nur durch eine Glasscheibe berühren können.

Wie viele von euch war auch ich die ganze Woche krank und leider fühlt sich auch mein Mann, der vor ein paar Tagen von seiner Tour zurückgekehrt ist, krank,

so das Model. "Wir wollen keine Keime verbreiten und riskieren, dass andere krank werden! So sehr ich ihn umarmen und küssen möchte, ist es wichtiger, das Richtige zu tun, um es nicht weiter auszubreiten." Ein Ergebnis hat das Paar zwar wohl noch nicht, aber Heidi und Tom gehen offenbar - zu Recht - auf Nummer sicher.

Heidi Klum: Warnung vor Coronavirus

Heidi nutzt ihre Situation ebenfalls, um ihre Follower auf den Ernst der Lage aufmerksam zu machen und Tipps mit auf den Weg zu geben:

Soziale Distanzierung ist das, was wir alle jetzt tun müssen, um verantwortungsbewusste Bürger der Welt zu sein. Es betrifft uns alle und es liegt an uns, unsere Lieben, unsere Nachbarn und unsere Gemeinschaften zu schützen.

Die GNTM-Jurorin gibt Update

Bislang scheint unklar, ob sich Heidi Klum oder Tom Kaulitz tatsächlich mit dem Coronavirus infiziert haben. Auch die Fans scheinen in Sorge um die Model-Mama, wie die Kommentare bei "Instagram" zeigen. Unter einem kurzen Vorschau-Video für die kommende GNTM-Folge (19. März) häufen sich die Fragen beunruhigter Follower - und Heidi reagiert:

Sorry, aber es gibt noch kein Update. Wir müssen noch bis Donnerstag auf unsere Test-Ergebnisse warten, haben sie uns gesagt. Wir sind in Isolation seit fast einer Woche.

Wir wünschen gute Besserung!

Findest du es gut, dass Heidi Klum offen über ihren Coronavirus-Test spricht?

%
0
%
0