Horror-Unfall! Italienischer Prinz stirbt mit 21 Jahren

Filippo Corsini wurde rund 27 Meter von einem LKW mitgeschleift

Italiens junger Prinz, Filippo Corsini, starb im Alter von nur 21 Jahren bei einem schrecklichen Fahrradunfall. Am 31. Oktober kam der italienische Prinz bei einem Unfall in London ums Leben. An der Unfallstelle gedenken viele Filippo Corsini mit Blumen und Briefen.

Was für ein schrecklicher Schicksalsschlag. Italien trauert um seinen jungen Prinzen. Filippo Corsini kam im Alter von nur 21 Jahren bei einem Fahrradunfall ums Leben. Der italienische Prinz, der für sein Studium nach London gezogen war, kollidierte am Montag, 31. Oktober, im Stadtteil Knightsbridge mit einem LKW und geriet unter die Räder.

Die Liste der tragischen Verluste des Jahres 2016 wird noch einmal länger. Das Land Italien muss den Tod eines seiner jungen und sehr beliebten Prinzen beklagen. Am Montag gegen 12:30 Uhr Ortszeit war Filippo Corsini offenbar auf dem Rad unterwegs zur Vorlesung an der Regent’s University, als er im Stadtteil Knightsbridge mit einem LKW zusammenstieß.

Prinz Filippo Corsini starb noch am Unfallort

Wie der Londoner „Evening Standard“ berichtet, wurde Filippo Corsini rund 27 Meter von dem Fahrzeug mitgeschleift, bevor dieses zum Stehen kam. Der junge Prinz geriet unter die Räder und starb etwa eine halbe Stunde später an seinen schweren Verletzungen. Für Filippo Corsini kam jede Hilfe zu spät. Er hinterlässt seine Eltern Duccio und Clotilde sowie zwei jüngere Schwestern.

Adels-Familie Corsini in tiefer Trauer

Seine Schwester Elena schreibt auf Facebook zu einem Foto der beiden: „Mein Engel“.

 

 

Der LKW-Fahrer wurde vorläufig wegen rücksichtslosen Fahrens verhaftet und muss die Polizei nun bei der Aufklärung des Unfallhergangs unterstützen. Die Ursache des Unfalls soll in den nächsten Tagen ermittelt werden. Der junge Prinz war bereits der achte Fahrradfahrer, der in diesem Jahr in London verunglückte.

Filippo Corsini studierte International Business und war, wie der „Evening Standard“ berichtet, sehr beliebt unter seinen Kommilitonen. Die Familie Corsini ist eine der ältesten adligen Familien von Florenz, deren Stammbaum bis ins Mittelalter zurückverfolgt werden kann. Einer der frühen Vorfahren war Papst Clemente XII, der von 1730 bis 1740 im Amt war und den berühmten Trevi-Brunnen Roms in Auftrag gab.

Themen