Jennifer Lawrence: “Ich sah das Kleid und dachte: 'Das ist das Kleid.'"

Die Schauspielerin verrät süße Hochzeits-Details

Das muss wahre Liebe sein: Jennifer Lawrence, 28, kommt gar nicht mehr raus aus dem Schwärmen für ihren Verlobten. Nun verrät der "Die Tribute von Panem"-Star süße Details zu ihrer anstehenden Hochzeit mit dem Direktor einer Kunstgalerie.

Jennifer Lawrence: "Fühle mich geehrt, eine Maroney zu werden"

Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence sei froh, dass sie sich ein Jahr Auszeit genommen hat. Im Interview mit dem Podcast "Naked" am 13. Juni verriet sie, wie sehr sie sich in den vergangenen 365 Tagen verändert habe. Seit sie 16 Jahre alt war, habe die Schauspielerin immer in einem Vollzeitjob gearbeitet.

"Dieses vergangene Jahr war das gesündeste und erfüllendste Jahr. Ich habe mich selbst kennengelernt. Ich habe jemanden getroffen. Ich habe mich verliebt und ein neues Leben in New York begonnen."

Der Glückliche ist Cooke Maroney, ein 34-jähriger Galerist. "Er ist der tollste Mensch, den ich je getroffen habe," schwärmte die Blondine von ihrem Verlobten. "Ich fühle mich sehr geehrt, eine Maroney zu werden." Auf ihre Hochzeit freue sich Jen und hoffe, dass alle Gäste einfach eine tolle Party feiern. 

Zwischen Leichtigkeit und Zicken-Zoff ...

Doch was die Details angeht, stresse Jennifer sich nicht. So erklärte sie gegenüber Moderatorin Catt Sadler:

Ich sah das Kleid und dachte: 'Das ist das Kleid.' Ich sah einen Veranstaltungsort und dachte: 'Cool, wir haben einen Veranstaltungsort!'

Bleibt zu hoffen, dass die restliche Planung des Mega-Events genauso reibungslos ablaufe. Medienberichten zufolge habe die "Red Sparrow"-Darstellerin nämlich mit streitenden Brautjungfern zu kämpfen. Obwohl ihr engster Kreis aus den größten Hollywood-Stars bestehe, schienen sich die Ladies einfach nicht einigen zu wollen, wie der Junggesellinenabschied ablaufen solle. 

Zu ihren Auserwählten sollen Kim KardashianEmma StoneAmy SchumerAdele und Lady Gaga gehören. Während Amy und Adele die Bachelorette-Party angeblich in Las Vegas mit einer ordentlichen Menge Alkohol und Strippern feiern wollen, sollen die anderen dieses Vorhaben als viel zu billig und geschmacklos empfinden. Ohje, hoffentlich lässt sich die Braut-to-be davon nicht ihren schönsten Tag im Leben vermiesen.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Jennifer Lawrence: Hochzeits-Drama

Jennifer Lawrence: Bittere Tränen