Jessica Biel: Kann sie Justin Timberlake jemals verzeihen?

"Justin ist an der kürzesten Leine"

20.09.2020 14:34 Uhr

Nach seiner Fremdflirt-Aktion im letzten Jahr muss Justin Timberlake, 39, scheinbar noch immer hart daran arbeiten, seiner Frau Jessica Biel, 38, seine Liebe zu beweisen.

Jessica Biel lässt Justin Timberlake zappeln

Seitdem sich Schauspielerin Jessica Biel und Sänger Justin Timberlake im vergangenen Jahr versöhnt haben - Justin war beim Händchenhalten mit einer Kollegin erwischt worden -, versucht der 39-Jährige seiner Frau offenbar zu beweisen, wie sehr er sie liebt. Und Biel, die im Sommer das zweite Kind bekommen hat, lässt ihn für sich arbeiten.

Justin ist an der kürzesten Leine! Jess hat ihm eine Liste an Pflichten gegeben, die so lang ist, dass es nicht mal mehr witzig ist,

verrät ein Insider der amerikanischen "OK!".

Mehr zu Justin Timerlake und Jessica Biel:

 

 

 

Justin Timberlake: So macht er den Fremdflirt wieder gut

Jessica zwingt Justin offenbar, mehr im Haushalt mit anzupacken denn je: "Er muss all die Hausarbeit machen, den Einkauf und alle Arbeiten rund um die Ranch erledigen. Und sie lässt ihn ihren Kalender organisieren und auf den fünfjährigen Sohn Silas aufpassen, während sie sich um das Baby kümmert." Justin soll völlig erschöpft sein, aber er weiß, dass er nach allem, was er Jessica angetan hat, kein Recht hat, sich zu beschweren.

Sie hat ihm vergeben, aber Jess ist offentlich der Meinung, dass ein bisschen harte Arbeit gut für Justin ist,

so die Quelle.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Justin Timberlake (@justintimberlake) am

 

Glaubst du, dass Jessica Justin wirklich verziehen hat?

%
0
%
0