Jörn Schlönvoigt & Hanna Weig: SO soll ihre Tochter heißen!

Und der Babyname lässt uns mächtig schmunzeln...

Jörn Schlönvoigt, 31, und Hanna Weig, 21, erwarten im Dezember ihr erstes Baby. Nachdem der „GZSZ“-Star und die Bankkauffrau das Babygeschlecht enthüllten, steht jetzt auch der Name fest und dieser ist alles andere, als gewöhnlich…

Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig verraten den Babynamen

Jörn und Hanna schweben derzeit im siebten Baby-Himmel. Gerne teilt das Paar intime Details mit seinen Fans. So auch in der VOX-Sendung „Prominent“, wo der gebürtige Berliner und die Oberpfälzerin nun bekannt gaben, wie das Töchterchen heißen soll: Delia!

Wir haben uns viele Gedanken über den Namen gemacht. Eigentlich wollten wir ihr einen anderen Namen geben, aber dann haben wir so viele Hunde gesehen, die so heißen.

verriet das Paar, das seit Ende Juni verlobt ist.

Die erste Reaktion in der Redaktion: „Haha, der Name klingt ja wie der einer Frauenbinde namens „Camelia“. "

Vielleicht wäre da der eigentliche Name doch eine besser Wahl gewesen? Die Verlobten sind sich aber sicher, dass sie sich für den richtigen Namen entschieden haben, da sie niemanden kennen, der ebenfalls Delia heißt. Kein Wunder, der Name klingt schließlich ziemlich außergewöhnlich…

 

 

All I need ❤️#mygirls

Ein Beitrag geteilt von Jörn Schlönvoigt (@joern_schloenvoigt) am

 

Die verrücktesten Promi-Kinder-Namen

Doch die zukünftigen Eltern sind nicht die einzigen Promis, die ihren Kinder außergewöhnliche Namen geben.

So heißt Beispielsweise die erste Tochter von Sängerin Sarah Connor, 37, und ihrem Lebensgefährten und Manager Florian Fischer, 42, Delphine Malou.

Eigentlich geht man ja davon aus, dass vor allem die amerikanischen Promis keine Scheu vor schrägen Babynamen haben, doch Franziska von Almsick, 39, kann als deutsche Profisportlerin da gut mithalten: Don Hugo und Mo Vito heißen ihre beiden Söhne.

Ebenso haben Natascha Ochsenknecht, 53, und Uwe Ochsenknecht, 61, eine Vorliebe für ungewöhnliche Namen: Sie entschieden sich dafür ihre Söhne Jimi Blue und Wilson Gonzales zu nennen.

Oder die Tochter von Rapper Kanye West, 40, und TV-Beauty Kim Kardashian, 36, hat auch nicht gerade den besten Namen abgekommen: North West. Das kleine Brüderchen hat’s leider auch nicht besser erwischt - er heißt Saint („Der Heilige“). Scheint so, als würde der Kardashian-Clan außergewöhnliche Namen lieben - die Tochter von Rob Kardashian, 30, und Blac Chyna, 29, trägt den Namen Dream („Traum").

Den wohl skurrilsten Namen darf die Tochter von Katie Holmes, 38, und Tom Cruise, 55, tragen: Suri. Es ist ein japanischer Name und bedeutet „Taschendieb“

Auch Sängerin Beyoncé Knowles, 36, und Rapper Jay-Z Carter, 47, haben sich mit Blue Ivy („blaues Efeu“) für einen ungewöhnlichen Namen entschieden.

Welchen Promi-Kinder-Namen findet ihr am schlimmsten? Stimmt unten ab!

 

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Welchen Promi-Kinder-Namen findet ihr am schlimmsten?

%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0
%
0