Kylie Jenner: Erstes Selfie von Stormi

Mit einem Monat schon auf Social Media

Kylie Jenner ist es gewohnt, ein Leben in der Öffentlichkeit zu führen. Die 20-Jährige macht auch bei ihrer Tochter Stormi keine Ausnahme und zeigt nun erstmals das Gesicht des Babys. Ist das zu früh?

Erstmals sieht man Stormis Gesicht

Dass Kylie Jenner ihre Schwangerschaft 9 Monate lang geheim gehalten hat, grenzt an ein Wunder. Denn es vergeht kaum ein Tag, an dem sie ihre Follower auf Instagram und Snapchat nicht mit Bildern von sich oder ihrer Familie auf dem Laufenden hält. Auch Tochter Stormi gehört nun dazu. In ihrer Instagram und Snapchat Story postete sie ein Video, das das Baby mit Filter zeigt. Dazu schrieb sie:

Mein hübsches Mädchen

Copyright: Instagram/kyliejenner

Nutzt Kylie Jenner ihr Baby für Klicks?

Die plötzliche Offenheit der Neu-Mama überrascht, schließlich wollte sie ihre Schwangerschaft ganz privat halten. Doch dieser Wunsch nach Privatsphäre scheint sich nach der Geburt gelegt zu haben. Vor zwei Tagen postete sie das erste Bild von sich und Stormi.

 

my angel baby is 1 month old today

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

 Auf diesem Foto konnte man das Gesicht der Kleinen noch nicht erkennen. Eine Quelle sagte gegenüber dem amerikanischen "People-Magazine":

 

Kylie ist sehr beschützend, wenn es um Stormi geht und darum, die neuen Menschen und der Welt draußen zu zeigen.

Das scheint jedoch nicht ihre 105 Millionen Instagram-Follower einzuschließen.

Zeigt Kylie ihr Kind zu früh der Öffentlichkeit? Stimmt unten ab!

Melde dich beim OK!-Newsletter an und die Star-News kommen exklusiv zu Dir!

Style-Lieblinge für Babys: 

 

Zeigt Kylie Jenner Stormi zu früh?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links