Kylie Jenner: Tyga fordert Vaterschaftstest!

Ist Travis Scott etwa gar nicht der Erzeuger ihres Neugeborenen?

Seitdem Kylie Jenner, 20, verkündete, dass sie am 1. Februar eine gesunde Tochter zu Welt brachte, war die Freude riesengroß. Doch das könnte sich jetzt schlagartig ändern, denn ihr On-/Off-Boyfriend Tyga, 28, hat da so seine Zweifel, dass Travis Scott, 25, wirklich der Vater des Kindes ist …

Kylie Jenner: Wer ist der Vater ihres Babys?

Oh nein, diese News werden der jungen Mama Kylie und ihrer Familie gar nicht gefallen! Eigentlich sollten sie und ihr Freund, der US-Rapper Travis Scott, momentan auf Wolke Sieben schweben, denn erst vor rund einer Woche erblickte ihre Tochter Stormi Webster das Licht der Welt. Wie sehr sich der 25-Jährige über den Nachwuchs freute, wurde in Kylies YouTube-Video, das ihre Schwangerschaft dokumentierte, deutlich.

 

stormi webster 👼🏽

Ein Beitrag geteilt von Kylie (@kyliejenner) am

Doch einer hat da so seine Zweifel – ausgerechnet Kylies Ex-Freund Tyga, mit dem der Reality-Star lange eine On-/Off-Beziehung führte, fordert nun nämlich einen Vaterschaftstest. Schon im Oktober soll er ein komisches Gefühl gehabt haben, als er von der Schwangerschaft seiner Ex erfuhr. Kein Wunder, denn offiziell trennten sich Kylie und er zwar im März 2017, doch auch danach sollen sie sich weiterhin getroffen haben. Als der 28-Jährige von den Baby-News Wind bekam, teilte er auf seinem Snapchat-Account die Worte: "Das ist sowas von mein Kind!"

"Tyga fordert einen DNA-Test"

Nun lässt der Musiker offensichtlich Taten folgen. Ein Insider berichtete jetzt gegenüber "Radar Online":

Tyga fordert einen DNA-Test, weil er wirklich denkt, dass es eine Chance gibt, dass dieses Baby von ihm ist.

Und Tyga soll sich ziemlich sicher sein. Denn angeblich hatten er und Kylie noch vor neun Monaten eine sexuelle Beziehung. Zur selben Zeit habe sich der Jenner-Spross allerdings auch schon mit ihrem neuen Lover Travis Scott getroffen. Stehen die Chancen also 50/50?

Embed from Getty Images

Travis Scott hält sich bedeckt

Und was sagt der vermeintliche Vater der kleinen Stormi Webster dazu? Nach dessen Nachnamen wurde Kylie Jenners Nachwuchs immerhin benannt. Sah man ihn vor der Geburt noch unterstützend im Video, postet er seit der Geburt lieber Fotos seiner Kumpels anstatt von Kylie oder seiner Tochter auf seinem Instagram-Account. Sollten sich Tygas Vermutungen als wahr herausstellen, könnte ein unschöner Streit ums Sorgerecht bevorstehen. Wir hoffen, dass Stormi davon verschont bleibt …

 

 

Basically

Ein Beitrag geteilt von flame (@travisscott) am

 

Denkst du, dass Travis Scott oder Tyga der Vater ist? Stimme unten ab!

Folge uns bei Instagram und sei hautnah bei OK! dabei

 

Denkst du, dass Travis Scott oder Tyga der Vater ist?

%
0
%
0
Artikel enthält Affiliate-Links