Lena Meyer-Landrut & Mark Forster: Inniger Moment vor laufender Kamera

"Das war richtig schön"

In der Vox-Show "Sing meinen Song" kam es bei einem Auftritt des Sängers zu einem ganz besonderen Augenblick für Lena Meyer Landrut, 30, und Mark Forster, 38.

Mark Forster: "Sing meinen Song"-Auftritt für Lena Meyer-Landrut

Die Vox-Sendung "Sing meinen Song - das Tauschkonzert" sorgt schon seit Jahren für emotionale TV-Momente. Wenn Sänger die Songs ihrer Kollegen neu interpretieren und diesen vortragen, bleibt häufig kein Auge trocken. Und auch Lena Meyer-Landrut und Mark Forster sorgten in der Show schon für einen ganz besonderen Augenblick, der am Dienstagabend (15. Juni) in einer Best-Of-Ausgabe noch einmal gezeigt wird.

Mark suchte sich damals Lenas Song "Satellite" aus. Keine leichte Aufgabe, immerhin gewann sie damit 2010 den "Eurovision Song Contest" und startete so richtig durch. Doch nicht nur die Zuschauer waren gespannt auf Marks Auftritt, auch Lena selbst konnte ihre Aufregung vor dem Song nicht verstecken und meinte:

Ich flipp aus. Mir wird ganz heiß, ich halte das nicht aus.

Mehr zum Thema:

 

 

Lena Meyer-Landrut: "Das war richtig schön"

Doch jegliche Nervosität war umsonst. Marks Auftritt verlief perfekt und mit geschlossenen Augen genoss Lena seine Interpretation ihres ESC-Songs. "Das war richtig schön", dankte die 30-Jährige dem Sänger und schenkte ihm eine feste Umarmung. Dann erklärte Lena, wieso sie so gerührt war:

Ich muss dir kurz sagen, was ich fühle. Es ist für mich unglaublich, dass jemand anderes den Song singen kann und dass ich das fühle, was du jetzt gerade geschafft hast: nämlich das es nicht der ESC-Hit ist, sondern dass es ein Song ist, der das gestartet hat, warum ich hier sitze. Das ist krass, danke Dicker!

Diesen Moment sowie viele weitere emotionale Gesangseinlagen bei "Sing meinen Song - das Tauschkonzert" können sich Zuschauer heute ab 20:15 Uhr bei Vox noch einmal anschauen.

Bist du ein "Sing meinen Song"-Fan?

%
0
%
0