"Let's Dance"-Ekaterina Leonova: So schön ist ihre Schwester

Fans: "Wir wollen auch Mascha sehen!"

Ekaterina Leonova, 34, gehört zu den beliebtesten "Let's Dance"-Profitänzerinnen aller Zeiten. Jetzt stellt sie ihren Fans ihre schöne Schwester Maria vor und gibt außerdem Hinweise auf ein mögliches Comeback in der beliebten RTL-Show ...

Ekaterina Leonova: Livestream mit ihrer Schwester

Obwohl sie nun schon seit zwei Staffeln nicht mehr bei "Let's Dance" dabei ist, hat Profitänzerin Ekaterina Leonova noch immer eine große Fangemeinde. Diese lässt sie regelmäßig bei Instagram an ihrem Leben teilhaben, nicht nur durch Storys und Fotos, sondern auch durch den gelegentlichen Livestream, in dem sie sich den Fragen ihrer Follower stellt.

Vor wenigen Tagen machte sie mal wieder einen Livestream mit ihrer Schwester Maria, die ebenfalls Tänzerin ist. Die beiden haben sich abends in einem Café getroffen und unterhalten Ekats Follower. Dass sie Schwestern sind, sieht wohl jeder sofort, denn die Ähnlichkeit ist wirklich verblüffend. Und die Reaktionen der Fans zeigen, dass auch Maria ("Mascha") gut ankommt.

Wir wollen auch Mascha sehen!

liest Ekaterina lachend einen Kommentar vor, als ihre Schwester für kurze Zeit nicht ganz im Bild zu sehen ist.

Mehr zu Ekaterina Leonova:

 

 

Ekaterina Leonova: "Let's Dance"-Comeback?

Doch Ekaterina spricht in ihrem Livestream auch ernste Themen an. Die 34-Jährige ist aktuell auf Jobsuche, weil ihr Vertrag mit RTL ausläuft. "Ich bin auch nicht enttäuscht von RTL, mein Vertrag war auf zwei Jahre beschränkt. (...) Bei RTL gibt es leider nie so viele Möglichkeiten, wo ich einsteigen könnte, da man auch einen journalistischen Hintergrund braucht", meint Ekat und erklärt auch, wieso sie nicht einfach wieder als Tanzlehrerin arbeiten kann:

Auslandsämter wollen definitiv, dass ich in dem Bereich arbeite, in dem ich studiert habe und das ist der BWL-Bereich. (...) Tanzlehrerin geht leider nicht, aber diesen Teil meines Lebens werde ich auch nicht aufgeben.

Natürlich hoffen ihre Fans immer noch, sie bald wieder bei "Let's Dance" als Profitänzerin zu sehen. Zwar scheint es bisher noch keine konkreten Pläne zu geben, doch ganz ausschließen will Ekaterina diese Möglichkeit offenbar auch nicht: "Ob ich bei 'Let's Dance' dabei bin, kann man nicht wissen, weil der Vertrag jedes Jahr neu verhandelt wird und auch neue Profis kommen, die zu den Promis passen, also zum Beispiel optisch und auch psychologisch. Wenn zum Beispiel alle Männer klein sind, dann passe ich auch nicht, weil ich die Größte da bin. Deswegen schauen wir mal, ob es mit der nächsten Staffel klappt ..."

 

 

Hoffst du, dass Ekaterina zu "Let's Dance" zurückkehren wird?

%
0
%
0