Nach „Miss Universe 2015“-Panne: Erstes Statement von Miss Colombia

Auch die Gewinnerin Miss Philippines meldete sich zu Wort

Unglaublich enttäuschend: Ariadna Gutierrez wurde die Krone schon nach kurzer Zeit wieder genommen. Umso größer war die Freude bei der eigentlichen Über ihn sind viele Zuschauer verägert: Steve Harvey ist für den Fehler verantwortlich. Er ernannte die falsche Kandidatin zur

Es war ein kleiner Fehler mit großem Ausmaß, über den am nächsten Tag die ganze Welt sprach. Bei der „Miss Universe 2015“-Wahl am Sonntag, 20. Dezember, wurde versehentlich die zweitplatzierte Siegerin gekrönt. Moderator Steve Harvey, 58, hatte die Namen auf seinen Karten falsch gelesen und das Missgeschick zu spät bemerkt, als die vermeidliche Siegerin längst mit ihrer Krone und einem Strauss Blumen vor dem jubelnden Publikum stand. Jetzt äußerten sich die beteiligten Missen erstmals zu den Sekunden voll Freude und Trauer.

Ariadna versucht die Misswahl in positiver Erinnerung zu behalten

Für die eine war es ein Moment voller Demütigung vor Millionen von Zuschauern, die andere konnte ihre Freude über den Sieg nicht richtig auskosten. Eigentlich sollte Pia Alonzo Wurtzbach zur „Miss Universe 2015“ gekürt werden. Stattdessen wurde fälschlicherweise ihre Konkurrentin Ariadna Gutierrez als Erstplatzierte genannt. Als Steve Harvey sein Fehler bewusst wurde, musste Miss Colombia die Krone wieder genommen und der eigentlichen Gewinnerin überreicht werden.

Was ging in diesem Moment wohl in den Köpfen der beiden jungen Frauen vor sich? Jetzt äußerten sich erstmals beide zu dem Malheur im Live-TV. Noch während der Show trocknete sich die 21-jährige Ariadna die Tränen und sagte entschlossen in die Kamera: „Alles passiert aus einem Grund“.

Starke Worte der brünetten Schönheit, so kurze Zeit nachdem ihr Traum geplatzt war. Auf Instagram veröffentlichte sie eine Collage mit Bildern von sich mit der Krone, in den wenigen Sekunden, in denen sie glaubte „Miss Universe“ gewesen zu sein. Dazu schrieb Ariadna: „Dieser Moment wird mir immer bleiben“.

Steve Harvey blamiert sich erneut

Die wirkliche Gewinnerin Pia Alonzo Wurtzbach nahm den Vorfall mit deutlich mehr Humor, obwohl sie auch allen Grund hätte, über den Patzer wütend zu sein. Laut dem amerikanischen „People“-Magazin nannte sie ihre Sieg einen untypischen Krönungs-Moment. Weiter fügte sie hinzu: „Das passt sehr ins Jahr 2015“.

Am Ende bekommt die meiste Aufmerksamkeit allerdings der Übeltäter Steve Harvey, denn das Internet amüsierte sich nicht nur über den peinlichen Moment, als er die falsche Gewinnerin nennt, sondern viel mehr über seine wenig gelungene Entschuldigung. Der 58-Jährige hatte kurz nach dem Vorfall bereits über Twitter erklärt, wie leid ihm die Sache tun würde. Nur leider kaufte ihm das die Internet-Gemeinde nicht ganz ab. Er hatte tatsächlich die beiden Namen der Missen falsch geschrieben - ein Übel kommt eben selten allein.

Wie findet ihr die Reaktion von Miss Colombia Ariadna?

%
0
%
0