Nach pikanter Sex-Beichte: Jetzt meldet sich Geri Halliwell zu Wort!

„Ich mochte das lesbische Ding nicht“

Die Strafe für Mel Bs, 43, Sex-Beichte folgte jetzt: Ein Interview von Geri Halliwell, 46, aus den 90er ist aufgetaucht, in dem sie ganz klar sagt, dass der Sex mit einer Frau so gar nicht ihr Ding war. Autsch! 

Mel B schwärmt von Sex mit Spice-Girls-Kollegin 

Mel B sorgte am vergangenen Wochenende mal wieder für Schlagzeilen. Angeblich hat die bisexuelle Pop-Sängerin mit ihrer Freundin und Band-Kollegin mehr ausgetauscht, als nur liebevolle Umarmungen und freundschaftliche Küsschen. So verriet „Scary Spice“ im Gespräch mit Piers Morgan für seine ITV-Show „Life Stories“, dass sie mit Geri Halliwell aka „Ginger Spice“ einmal im Bett landete:

Wir waren beste Freunde. Hoffentlich wird es Geri nicht bestreiten, wenn sie gefragt wird, denn es war nur eine einmalige Sache, nichts Ernstes. Es war nur eine Sache, die Spaß gemacht hat,

 erklärt Mel. „Sie hat großartige Brüste!“, ließ sie ihn außerdem wissen.

 

 

Embed from Getty Images

 

Geri Halliwell: „Ich habe schnell realisiert, dass ich keine Lesbe bin" 

Die Strafe für diese Indiskretion folgte jetzt: In den 90er Jahren gab „Ginger Spice" in einem Radiointerview mit Skandal-Moderator Howard Stern offen zu, einmal Sex mit einer "berühmten Frau" gehabt zu haben. Sie nannte damals aber - im Gegensatz zu Mel B - ganz diskret keinen Namen: „Ich könnte niemals sagen, wer sie war“. An die gemeinsame Nacht hatte sie allerdings keine so tollen Erinnerungen:

Ich habe schnell realisiert, dass ich keine Lesbe bin. Brüste sind okay, aber der Rest ist nicht so meins. Ich mochte das lesbische Ding nicht.

Sie sei damals betrunken gewesen und habe einfach ein bisschen "herum experimentiert".

 

 

Wegen Sex-Beichte - Comeback-Konzerte in Gefahr?

Wie „The Sun“ berichtet, soll Geri derzeit vor Wut platzen. Gefährdet das Interview nun das Comeback der Spice Girls? Der Insider behauptet zwar, dass Geri nicht so schnell vergessen werde, was Mel B verbreitet hat und dass die Freundschaft zwischen den beiden Frauen beschädigt sei, die Reunion sei aber nicht gefährdet:

Sie freuen sich immer noch darüber, wieder gemeinsam auf Tour zu gehen.

Die Band soll im April mit den Proben für die Konzertreihe beginnen, der erste von 13 Auftritten ist für Ende Mai geplant. Victoria Beckham ist auf der Bühne übrigens nicht dabei.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren: 

Mel B packt aus: Mit diesem Spice Girl hatte sie Sex!

Mel B und Co.: Ihr seid Horror-Mütter!