Powered by

Nadja abd el Farrag: Schock-Begegnung - Sie lebt in einer Traumwelt!

Die Entertainerin sorgte wieder mal für Aufsehen ...

Die Bohlen-Ex bei ihrer schrägen Einlage mit „DSDS“-Gewinner Alphonso Williams. Ommm! Wirklich alles im Einklang bei Naddel? IN-Chefreporter Björn Wolfram sprach mit Nadja abd el Farrag bei der Zahnklinik-Eröffnung von Milan Michalides.

Die Sorgen um Sängerin Nadja abd el Farrag, 52, alias Naddel nehmen kein Ende. Jetzt legte sie einen weiteren erstaunlichen Auftritt hin. IN war dabei ...

Sie war einer der Stargäste bei der Eröffnung der Zahnklinik von „Secret Millionaire“ Milan Michalides, 40, in Stuhr bei Bremen. Ausgerechnet Naddel mit ihren unnatürlich weißen Zähnen (fand selbst der Dental-Fachmann! Laut der Entertainerin liegt der Eindruck aber an ihrer dunklen Hautfarbe. Nun ja …).

Geradezu erwartungsgemäß lief ihr Auftritt alles andere als rund. So war, wie IN erfuhr, abgemacht, dass die Bohlen-Ex richtig aufgebrezelt erscheint.  Stattdessen trug sie ein gemütliches Flatterkleidchen und Turnschuhe – wie frisch vom Malle-Strand kommend. Und von der neuen Frise war unter ihrem fast schon obligatorischen Käppi kaum was zu sehen. Aber nicht nur das. Im IN-Talk wird klar: Naddel scheint irgendwie den Bezug zur Realität verloren zu haben! Beweise gefällig?

„Ich habe 12 Kilo zugenommen“

1. Naddel schwärmt: „Ich habe 12 Kilo zugenommen“. Wir fragen uns: Wo genau?! Leider ist von einer derartigen Gewichtszunahme, wie man sie der extrem dünnen Hamburgerin so sehr wünschen würde, kaum etwas zu sehen.

2. Naddel beschwert sich über ihre öffentliche Darstellung: „Es werden immer nur die blödsten Bilder von mir gedruckt“. Ganz ehrlich: Die gelernte Apothekenhelferin sieht in letzter Zeit nun mal alles andere als erholt aus. „Schöne“ Fotos werden da zum Problem.

3. Sie erzählt von ihren Umzugsplänen; momentan lebt sie in einem Hotel in der Hansestadt. „Ich suche was im Zentrum, an der Außenalster“. Nicht die schlechteste Lage! Und die will auch finanziert werden, merken wir an. Darauf sie: „Ach, man kriegt schon was Günstiges, muss halt jeden Tag gucken.“  Wir drücken sämtliche Daumen!

„Sch****, ich kann den Text nicht“

4. Naddel sagt im Überschwang: „Ich mache ein Duett mit Alphonso Williams“. Der DSDS-Gewinner ist ebenfalls Gast und steht neben ihr, stimmt vorfreudig das Lied „I believe I can fly“ an und animiert Naddel, mitzusingen. Sie kichernd: „Sch****, ich kann den Text nicht.“ Stattdessen tönt sie (mit dazugehörigen Verrenkungen): „Bellissima! The voice! Touch me!“

Eines müssen wir Naddel lassen: Sie lockert jede Veranstaltung auf und ist stets eine freundliche Gesprächspartnerin, was man nicht von jedem Promi behaupten kann. Wir wünschen ihr, dass sie wieder vollständig auf die (bald hoffentlich kräftigeren) Beine kommt und dass ihre Wünsche – wie die eigene Wohnung – in Erfüllung gehen. Dann müssen wir uns auch deutlich weniger Sorgen um sie machen. 

Autor: Björn Wolfram

Like OK! bei Facebook und verpasse keine Star-News