Peter Zwegat: Große Sorge - Jetzt spricht seine Frau!

"Ich hab wirklich Angst, dass es mal mit ihm zu Ende geht"

Peter Zwegat, 69, sorgte am Mittwochabend (19. Juni) ungewollt für große Aufmerksamkeit im Internet. Der TV-Schuldnerberater wirkte sichtlich angeschlagen. Wie ernst steht es wirklich um das RTL-Gesicht?

10 Jahre "Raus aus den Schulden": Peter Zwegat schockiert Zuschauer

Deutschlands berühmtester Schuldnerberater sollte eigentlich allen Grund zur Freude haben: Peter Zwegats TV-Show "Raus aus den Schulden" feierte am Mittwoch ihr Jubiläum. Seit zehn Jahren zieht die Sendung mit dem gebürtigen Berliner viele Zuschauer an den Bildschirm. Egal, ob Normalos, die sich in ihrer Vergangenheit finanziell verstrickt haben, oder Promis wie Nadja Abd el Farrag – Peter hat ihnen allen geholfen.

Doch seit der Ausstrahlung des Spezials am 19. Juni scheint es so, als wäre es der 69-Jährige, der dringend Hilfe benötige. Denn sein Auftritt in der Jubiläums-Folge, die zwar schon 2017 produziert wurde, schockierte viele Zuschauer. So sehr, dass die Fans des TV-Darstellers sofort anfingen, im Netz zu diskutieren.

Jahrelanges Kettenrauchen hinterlässt seine Spuren

Auch Peter schien sich seines äußeren Erscheinungsbild bewusst zu sein:

Mein Haar ist ein bisschen schütterer geworden, meine Stimme hat sich auch etwas verändert,

so der Diplom-Sozialpädagoge in der Show. Doch nicht nur das: Peter schien außerdem mit einem erheblichen Gewichtsverlust zu kämpfen. Es sei kein Geheimnis, dass das RTL-Gesicht jahrelanger Kettenraucher gewesen sei. Ein Laster, das er sich mit seiner Ehefrau Liane Scholz teilte. "Wir sind beide Kettenraucher. Wir haben den gleichen Rauch-Rhythmus," erklärte diese 2008 gegenüber der "Bild"-Zeitung. Die Sucht scheine also deutlich ihre Spuren hinterlassen zu haben.

"Die Stimme von Peter macht mir Angst"

Seine Fans seien nun mehr als bestürzt. In den Sozialen Medien häuften sich die von Sorge erfüllten Kommentare:

Die Stimme von Peter macht mir Angst, hoffentlich geht's ihm gut.

Peter sieht mittlerweile schlecht aus und ich hab wirklich Angst, dass es mal mit ihm zu Ende geht.

Wenn der so weiter raucht, hat der ja in 5 Jahren keine Stimme mehr.

Ein Informant der "Closer" soll bereits 2017 verraten haben: "Wer Peter kennt, der weiß: Das Rauchen würde er nicht einfach so aufgeben. Es müssen schon sehr, sehr drastische Gründe gewesen sein." 

Ehefrau Liane Scholze gibt Entwarnung: "Gesundheitlich geht es ihm gut"

Eine, die am besten wissen muss, wie es Peter Zwegat wirklich geht, ist seine Ehefrau Liane Scholze. Die erklärte nun gegenüber der "Bild", wie es wirklich um den Schulden-Experten steht:

Mit dem Rauchen hat er schon vor vielen Jahren aufgehört. Da hatte er eine Eingebung und ist der gefolgt. Gesundheitlich geht es ihm gut. Er hat täglich noch seine privaten und geschäftlichen Termine. Und wenn Zeit bleibt, dann entspannt er sich in seinem Garten.

Den Grund für die Stimmprobleme des 69-Jährigen während der Jubiläums-Episode erklärt sie so: "Unfit war er nicht. Er hatte nur eine Halsentzündung und die Stimmbänder waren gereizt. Aber das ist jetzt ein bis zwei Jahre her."

 

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Naddel bei „Raus aus den Schulden“: Scheitert Peter Zwegat erneut?

Peter Zwegat über Naddel: "Sie glich einer Obdachlosen"

Themen