Pietro Lombardi: Experte erklärt, was hinter seinem Lachen stecken könnte

Kein böses Wort, kein fieser Blick - nach außen hin wirkt der Noch-Ehemann von Sarah Lombardi extrem cool

Pietro Lombardi hat sein Lachen - wie hier vor der Trennung - nicht verloren.  Vielmehr gibt sich der Vater des einjährigen Alessio auch auf Facebook optimistisch.  Ende einer öffentlichen Liebe: Sarah und Pietro Lombardi gehen nach fünf Jahren getrennte Wege. 

Gute Miene zum bösen Spiel? Seitdem Pietro Lombardi, 24, mit den Affären-Gerüchten um seine Frau Sarah Lombardi konfrontiert wurde, gibt sich der Sänger in der Öffentlichkeit gut gelaunt. Selbst nach der Krisensitzung mit seiner Ex, die selbige tränenüberströmt verließ, strahlte Pietro bis über beide Ohren. Paartherapeut Eric Hegmann hat eine einfache wie plausible Erklärung dafür. 

Pietro Lombardi lacht den Schmerz weg

Wüsste man es nicht besser, man würde wohl kaum erahnen, dass Pietro Lombardi gerade die schwerste Zeit seines Lebens durchmacht. Nicht nur die Affären-Spekulationen gegen seine Noch-Ehefrau dürften dem 24-Jährigen in den letzten Wochen schwer zugesetzt haben, sondern auch die anschließende Trennung von der Liebe seines Lebens. Und doch gibt sich Pietro nach außen hin gut gelaunt, wie ihn seine Fans lieben. Woran mag das liegen?, fragen sich viele Beobachter. Wusste der Ex-DSDS-Kandidat am Ende gar schon viel länger, wie schlecht es um seine Ehe bestellt ist? 

"Klare Fronten machen es leichter"

Manchmal kann ein Schlussstrich für ein Paar oder die Partner auch eine Erleichterung darstellen, wenn aus Ungewissheit nämlich Fakten entstehen, auf die man dann auch reagieren kann. Ein lange hinausgezögertes Beziehungsende kann auf Dauer sehr belastend sein, auch für Kinder. Klare Fronten machen es leichter, die nächsten nötigen Schritte zu planen,

erläutert Paarberater, Parship- und Single-Coach Eric Hegmann im Gespräch mit OKmag.de. Nicht nur das: Trotz der fast erdrückenden Beweislast, die nahelegt, das Sarah Lombardi ihrem Mann tatsächlich fremdgegangen ist, hält Pietro dennoch zu ihr. In einem neuen Statement verteidigt der Sänger seine Ex gegen die immer weiter ausufernden Anfeindungen der Fans

"Es ist eine sehr reife Haltung"

Der Paar-Experte erklärt sich das so:

Zu einem Beziehungsende gehören immer Zwei. Es ist eine sehr reife Haltung, nicht alleine den Partner zum Schuldigen zu erklären und sogar gegen Anfeindungen in Schutz zu nehmen. Die Kinder werden dies ihren Eltern eines Tages danken.

Er rät Sarah und Pietro Lombardi dazu, eine Paarberatung oder Mediation aufzusuchen, selbst wenn sich beide eine Versöhnung nicht mehr vorstellen können. Dennoch sei sie "sinnvoll, um aufzuarbeiten, was geschehen ist und auch, um den gemeinsamen Umgang wegen der Kinder zu besprechen."

Was glaubst du, warum Pietro so happy wirkt?

%
0
%
0
%
0
%
0