Pietro Lombardi: Großes Drama vor TV-Auftritt

Dem Sänger wurde ein Auftritt mit seinem Markenzeichen verweigert

Pietro Lombardi, 26, ohne seine Kopfbedeckung ist kaum vorstellbar - das Cap ist mittlerweile ein Markenzeichen des Sängers. Bei seinem Auftritt im ZDF-"Fernsehgarten" sollte er es abnehmen und sagte daraufhin den Auftritt ab. 

Sender stört Pietros Markenzeichen beim Auftritt

Dass seine Kappe einmal für so viel Zündstoff sorgen könnte, hätte Pietro Lombardi wohl selbst nicht vermutet. Vor seinem geplanten Auftritt im ZDF-"Fernsehgarten" wurde der Sänger aufgefordert, seine Kopfbedeckung für den Auftritt abzunehmen. Die Sendeleitung des öffentlich-rechtlichen Senders störte das übergroße Logo auf der Vorderseite der Kappe, und das, obwohl Pietro sogar vor einem knappen Jahr mit genau dergleichen Kappe bereits aufgetreten ist.

 

 

Ein Auftritt ohne Kopfbedeckung? Das sei für den 26-Jährigen allerdings keine Option gewesen: Da das Cap mittlerweile zu einem der Markenzeichen von Pietro geworden ist und er sich damit einfach wohler auf der Bühne fühle, wollte er nicht darauf verzichten. Kurzerhand entschloss sich der Sänger dazu, den Auftritt unter diesen Umständen komplett abzusagen

Die Fans und Zuschauer bekamen von all dem Drama hinter den Kulissen nichts mit. Auf dem Heimweg klärte Pietro seine Follower über seine Instagram-Story auf:

Das traurige ist, Leute: Für diesen Sender zahlen wir alle Gebühren. Unglaublich! Die sagen, ich darf die Cappy nicht tragen, obwohl ich sie letztes Jahr getragen habe. Ich hab sie ja sogar gezeigt. Also, das ist unglaublich,

machte der 26-Jährige seinem Ärger Luft. Bisher gab es noch keinen Auftritt des DSDS-Gewinners ohne seine Lieblingsmütze. Das würde es wenn dann nur für einen guten Zweck geben, aber nicht in diesem Rahmen verriet Pietro gegenüber "Bild". Außerdem wäre er sogar bereit dazu gewesen, einen Kompromiss mit dem Sender zu finden:

Wenn mir jemand gesagt hätte überklebe das Logo, hätte ich das gemacht, aber das war kein Thema. Die einzige Alternative, die mir angeboten wurde, war ein Auftritt ohne Cappy.   

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Pietro Lombardi (@_pietrolombardi_) am

Pietro sei nicht gesprächsbereit gewesen

Bei Nachfrage des Senders äußerte sich ein ZDF-Sprecher hingegen wie folgt:

Die zuständige Kostümbildnerin hat Pietro Lombardi angeboten, das Logo auf der Kappe und seiner Jacke abzukleben. Der Künstler zeigte sich hier jedoch leider nicht gesprächsbereit und entschied sich gegen den Auftritt.

Welche Aussage also nun der Wahrheit entspricht, das wissen wohl derzeit nur die Verantwortlichen. Fakt ist aber, dass einige Pietro-Fans extra angereist waren, um ihren Star einmal hautnah auf der Bühne zu erleben.

Mir tun die Zuschauer und Fans leid, die extra angereist sind und unter dieser Entscheidung leiden müssen. Sag niemals nie, aber beim ZDF-"Fernsehgarten" werde ich nicht mehr auftreten. Es wäre nett, wenn die Verantwortlichen mir zumindest mein Tankgeld erstatten, 

traf Pietro seine Entscheidung nach dem Vorfall hinter den Kulissen. Seine Fans lud er daraufhin als "Wiedergutmachung" zu seinen nächsten Konzerten - wie gewohnt mit Cap - ein. 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Pietro Lombardi: Stich ins Herz für Sarah Lombardi

Pietro Lombardi: Ist er der neue Bachelor?

 

Hätte Pietro sein Cap abnehmen sollen?

%
0
%
0