Pünktlich zur EM 2016: Cristiano Ronaldos Leben als Porno verfilmt

Der portugiesische Produzent Carlos Ferreira sei vom Image des Fußballers inspiriert

Ob er sich das so vorgestellt hatte? Bereits vor seinem ersten Spiel bei der EM 2016 gibt es Wirbel um Cristiano Ronaldo. Das Leben des Profi-Fußballers soll von einem portugiesischen Produzenten angeblich als Porno verfilmt worden sein. Derzeit dürfte sich Cristiano Ronaldo aber eher auf die Europameisterschaft konzentrieren: Kommenden Dienstag steht er im Spiel gegen Island auf dem Platz.

Cristiano Ronaldo, 31, ist als Fußballer für so manch einen Fan ein großes Vorbild. Als portugiesischer Nationalspieler inspiriert und begeistert der Frauenschwarm Frauen wie auch Männer. Nun wurde auch der portugiesische Produzent Carlos Ferreira auf den Profi-Kicker aufmerksam. Wie die portugiesische Zeitung "Correio de Manha" berichtet, bringt der Produzent nun pünktlich zur gestern (10. Juni) gestarteten Europameisterschaft einen Porno über das Leben des Fußballers heraus.

Porno über Cristiano Ronaldo?

So manch ein Frauenherz dürfte wohl nun viel höher schlagen, denn pünktlich zur EM 2016 bringt ein portugiesischer Produzent einen ganz besonderen Film über das Leben des Profi-Fußballers Cristiano Ronaldo heraus. Bei dem Streifen handelt es sich allerdings nicht um eine Biographie oder eine Fußball-Dokumenation, sondern viel mehr um einen Porno-Streifen, wie die portugiesische Zeitung "Correio de Manha" berichtet.

Der Porno-Produzent bediene sich für seinen Streifen vor allem am Image von Cristiano Ronaldo. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass der 31-Jährige ein echter Womanizer ist. Dank der Europameisterschaft sei der Fußballer nun wieder in aller Munde und genau das wolle sich auch Produzent Ferreira zu Nutzen machen:

Jeder spricht über die EM, also warum sollten wir das nicht ausnutzen? Ronaldo ist weltweit bekannt und das wird uns helfen, den Film im Ausland zu verkaufen,

zitiert die "Bild" Produzent Carlos Ferreira.

Kampf um den EM 2016-Titel

Auch der Titel des fragwürdigen Films ist schon bekannt: "Die Ronaldos" soll der Streifen heißen. Und was sagt der Profi-Fußballer selbst zu dem Film? Bislang hat sich der 31-Jährige noch nicht zu den Neuigkeiten geäußert. Derzeit dürfte sich Cristiano Ronaldo aber auch eher auf die Europameisterschaft konzentrieren: Kommenden Dienstag, 14. Juni 2016, wird er im Spiel gegen Island ab 21:00 Uhr erstmals auf dem Platz im Kampf um den EM-Titel stehen.

 

Seht im Video: Cristiano Ronaldo wird 31 Jahre alt: