Robbie Williams: Alkohol-Rückfall

Seine Frau schlägt Alarm

Seit über 20 Jahren gilt Robbie Williams, 45, als trockener Alkoholiker. Doch jetzt gibt einen Vorfall in Las Vegas Grund zur Sorge. 

Robbie Williams: Er trank wieder Bier

Aus seiner wilden Vergangenheit hat der Popstar nie einen Hehl gemacht. Seit über 20 Jahren rührt er aber keinen Tropfen Alkohol mehr an. Doch jetzt gab es in Las Vegas einen Vorfall, der seiner Abstinenz ein Ende bereitete: Aus Versehen bot ein Fan Robbie ein Bier an, von dem der Sänger einen großen Schluck nahm. Vor allem bei Robbies Frau Ayda Field, 40, löste diese Szene eine Krise aus. In ihrem Podcast "Zu Hause bei den Williams" schildert der "Angels"-Interpret die Ereignisse an dem besagten Abend:

Da war ein Typ, ich hab ihn angesungen und er hatte eine Dose in der Hand, die wie ein Softdrink aussah. Dann hab ich einen Schluck genommen und festgestellt, dass es Bier war.

 

Seine Frau macht sich Sorgen 

Ayda, die die Szene voller Panik verfolgte, lief ein kalter Schauer über den Rücken. Im Podcast erzählt sie über den Schock:

Ich bekam die Krise, als ich das beobachtete. Ich dachte mir 'Oh mein Gott, wird das einen Rückfall auslösen?'

Zum Glück gab es keine negativen Auswirkungen für Robbie und seine überwundene Sucht. Dennoch lässt der Vorfall Ayda nicht los.

Ich dachte mir, wie verantwortungslos ist das, wenn man einem trockenen Alkoholiker das antut, obwohl er gefragt hat, ob da Alkohol drin ist.

Mittlerweile kann das Paar über den unfreiwilligen Alkohol-Konsum schmunzeln. Doch auch wenn Robbie Williams seine Anhängigkeit im Griff hat – die Angst vor einem Rückfall bleibt wohl für immer.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

Robbie Williams: Ayda, du nervst!

Robbie Williams & Ayda Field: Trennungs-Drama!