Sam Smith: Jetzt äußert er sich zur Mager-Kritik

Am Rande der Grammys reagierte Sänger auf die sorgenvollen Kommentare seiner Fans

Sam Smith hat extrem abgenommen - zu viel? Dieses Foto ließ Smiths Fans aufschrecken.  Wesentlich korpulenter sah der Sänger noch im Juni 2014 aus. 

"Du siehst langsam magersüchtig aus" oder "Das ist krank" - so lauteten die ziemlich deutlichen Kommentare einiger Fans, nachdem Sam Smith, 23, einen neuen Schnappschuss von sich auf Instagram gepostet hatte, auf dem er dünner denn je aussah. Übertreibt es der Sänger mit seinem Sport- und Diätprogramm?

Sam Smith in der Mager-Kritik

Sage und schreibe 50 Pfund hat Sam Smith innerhalb eines Jahres abgenommen. Der einst eher füllige "Stay with me"-Sänger stellte seine Ernährung um und ackerte hart im Gym, um die Pfunde schmelzen zu lassen. Und Smiths Plan ging mehr als auf: Der 23-Jährige wurde für seinen Diät-Erfolg von Fans wie Medien gefeiert.

In den letzten Wochen allerdings schien die Stimmung umzuschwenken, als Bilder von Smith an die Öffentlichkeit gelangten, auf denen der vielfach ausgezeichnete Musiker nicht mehr nur schlank, sondern fast mager aussah. Verhärmt und mit eingefallenen Wangen posierte der Brite auf einem Instagram-Schnappschuss - und ließ mit seine Fans aufschrecken. In mehr oder minder respektvollen Kommentaren taten die ihre Sorge kund. 

"Ich habe nur nicht mehr wie ein Schwein gegessen"

Jetzt nutzten Reporter Smiths Besuch bei den diesjährigen Grammys, um ihn zu den Mager-Vorwürfen zu befragen. 

Ich habe nur nicht wie ein Schwein gegessen, das ist alles, was ich gemacht habe,

antwortete Sam Smith laut "People" lapidar. Also alle Sorge unbegründet? Man weiß es nicht. Fakt ist: Sam arbeitet fleißig an neuen Songs, nimmt sich Zeit für Familie und Freunde. "Ich versuche normal zu sein, um hoffentlich etwas mit Bezug zu schreiben." Wir drücken die Daumen dafür!

Seht hier ein Video zum Thema: