Sarah und Pietro Lombardi nähern sich wieder an!

„Wir verstehen uns besser, als im letzten Jahr unserer Ehe“

Die letzten Monate waren für Sarah, 24, und Pietro Lombardi, 24, nach dem Fremdgeh-Skandal eine sehr schwere Zeit. Das Paar trennte sich und lebt nun separat voneinander, nur noch Sohn Alessio, 1, verbindet das ehemalige Traumduo. Seit dem Liebes-Aus Ende Oktober 2016 scheinen sich die beiden nun aber erstmals wieder anzunähern, wie Sarah ihren Fans jetzt auf Facebook berichtete.

Ist der Rosenkrieg der Lombardis überstanden?

Dass Sarah und Pietro Lombardi wieder ein Paar werden, ist mehr als unwahrscheinlich, trotzdem scheinen die Noch-Eheleute mehr als drei Monate nach ihrer Trennung endlich einen Weg gefunden zu haben, wieder respektvoll und angemessen miteinander umzugehen.

Für das ehemalige „DSDS“-Traumpaar war es anfangs noch schwer mit dem öffentlichen Druck umzugehen. Mittlerweile ist wieder ein Stück Normalität im Leben der jungen Eltern eingekehrt und dies macht sich auch in der Beziehung zueinander bemerkbar.

In einem neuen Facebook-Video nahm sich Sarah Lombardi jetzt Zeit für ihre Fans, um ihnen ganz persönliche Fragen zu beantworten. Natürlich interessierte dabei auch viele Follower, wie es um ihr Verhältnis zu Ex-Freund Pietro steht. Darauf gab die 24-Jährige eine überraschende Antwort:

Wir verstehen uns wieder besser. Auch Pietro ist glücklicher als vorher. Wir verstehen uns besser, als im letzten Jahr unserer Ehe.

 

 

Sarah hat die Trennung akzeptiert

Während Sarah anfangs noch auf ein Liebes-Comeback mit ihrer großen Liebe hoffte, scheint auch sie nun begriffen zu haben, dass sie wohl nie wieder eine Beziehung mit dem Vater ihres Kindes eingehen wird. Dennoch nimmt es die Reality-TV-Darstellerin positiv: „Ich glaube, es soll schon so sein. Ich denke, alles im Leben hat seinen Grund“.

Besonders für den kleinen Alessio sind diese Nachrichten wohl das größte Geschenk, denn auch wenn seine Eltern getrennt sind, sollte die Familienharmonie an erster Stelle stehen.

Sieh dir hier Videos zu Sarah und Pietro an: