"Scrubs"-Star Sam Lloyd: Erschütternde Krebs-Diagnose

Gerade erst war der TV-Star zum ersten Mal Vater geworden, jetzt kämpft er um sein Leben

Tragische Neuigkeiten aus den USA: Medienberichten zufolge hat Schauspieler Sam Lloyd, 55, kürzlich eine niederschmetternde Diagnose bekommen: ein inoperabler Gehirntumor, der bereits gestreut hat.

Sam Lloyd: Krebs-Diagnose kurz nach der Geburt seines Babys

Noch vor ein paar Wochen hätte das Familienglück für Sam Lloyd nicht größer sein können, als er zum ersten Mal Vater wurde. Doch schon kurze Zeit später schlug das Schicksal zu. Wie jetzt bekannt wurde, litt der 55-Jährige seit Mitte Januar immer wieder unter starken Kopfschmerzen, suchte schließlich einen Arzt auf. Der entdeckte einen Tumor im Gehirn des “Scrubs”-Stars. 

Das Problem: Der Tumor ist inoperabel, zu stark mit dem gesunden Gewebe verwachsen. Außerdem hat der Krebs bereits in Sams Lunge, Leber, Wirbelsäule und Kiefer gestreut.

 

 

“Scrubs”-Kollegen sammeln per Crowdfunding für die teure Behandlung

Auf Twitter haben jetzt zahlreiche Kollegen des TV-Stars wie Zach Braff zu einer Spende aufgerufen, damit die Familie die hohen Arzt-Kosten begleichen kann. Fast die Hälfte der gewünschten 100.000 Dollar sollen bereits eingegangen sein. 

 

 

Sam Lloyd hatte durch seine Rolle als Anwalt Ted Buckland in der Serie “Scrubs” von 2001 bis 2009 den großen Durchbruch, war unter anderem auch in Produktionen wie “Desperate Housewifes”, oder “Seinfeld” zu sehen. Bis zuletzt war es als Musical-Darsteller tätig.

 

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

"Scrubs"-Star Windell Middlebrooks: Tod mit 36

Sarah Chalke kommt von 'Scrubs' zu 'Grey's Anatomy'

'Scrubs' Zach Braff ist Single - Trennung von Taylor Bagley

Themen