Sie ist im "Supertalent"-Finale: Alle Juroren drücken goldenen Buzzer für Lavinia!

Die 13-Jährige erstaunt Jury und Publikum mit "His Eyes On The Sparrow"

Lavinia Meinhard war für Dieter Bohlen Bruce Darnell, Dieter Bohlen und Inka Bause waren sich einig... sie waren so begeistert, dass sie Lavinia mit dem goldenen Buzzer ins Finale beförderten.

Ausnahmetalente gab es beim "Supertalent" schon einige - doch die 13-jährige Lavinia Meinhardt begeisterte die Jury so sehr, dass sie für sie die Regeln brachen und die junge Schülerin mit dem goldenen Buzzer ins Finale katapultierten. Denn eigentlich hatten sowohl Dieter Bohlen, 61, als auch Inka Bause, 47, und Bruce Darnell, 58, bereits zweimal den goldenen Buzzer betätigt...

"Zugabe"-Rufe und Standing Ovations für Lavinia

Als Lavinia die große "Supertalent"-Bühne betrat, wirkte sie noch ein wenig schüchtern. Doch als die Brünette die ersten Töne von Lauryn Hills "His Eyes On The Sparrow" sang, hätte man sie auch für eine Erwachsene halten können. Selbstsicher und tonsicher sang sie ihren Song und begeisterte damit das ganze Publikum. Standing Ovations und "Zugabe"-Rufe zeigten Lavinia, wie sehr sie die Menge mit ihrem Gesang berührt hatte.

Doch nicht nur die Zuschauer waren überwältigt von Lavinias Talent. Auch die Jury lobte das Mädchen in höchsten Tönen. Bruce Darnell findet, dass Lavinia ein "Hammer Mädchen" sei und "wie eine Erwachsene" gesungen habe. Inka war noch immer sprachlos von Lavinias Darbietung und gab das Wort direkt an Dieter Bohlen weiter.

Wenn ich dir Augen zumachen würde. Man hätte mich gefragt, wie alt ist die? 30, 35? So ausgebufft kann man nur singen, wenn man 35 ist ,

staunt der Poptitan.

Für Dieter Bohlen war sie "die beste Sängerin im Wettbewerb"

Dann fügte er hinzu:

Ich finde, dass du in dem ganzen Wettbewerb die beste Sängerin warst

Für die Jury war klar: Lavinia gehört ins Finale! Obwohl die drei Jury-Kollegen bereits ihre zulässige Anzahl an "goldenen Buzzern" vergeben hatten, traf Dieter eine schnelle Entscheidung. Er stand entschieden auf, ging zielgerichtet auf den Buzzer zu und betätigte diesen. Lavinia konnte es nicht glauben: Mit diesem symbolischen Ritterschlag hatte der Chefjuror die 13-Jährige direkt ins Finale befördert! Überwältigt vor Glück und Freude kullerten bei ihr die Tränen.

Wir freuen uns schon jetzt, wenn die Wunderstimme Lavinia im "Supertalent"-Finale wieder auf der Bühne stehen wird.