"Sommerhaus der Stars": Mike Cees bricht endlich sein Schweigen

"Wir machen keine Fehler"

Im "Sommerhaus der Stars" eckte Mike Cees-Monballijn, 33, nicht nur bei seinen Mitstreitern an. Auch bei vielen Zuschauern schoss er sich ins Aus. Auf Instagram nimmt der DJ nun Stellung.

Mike Cees äußert sich zum "Sommerhaus"-Eklat

Im "Sommerhaus der Stars" sorgte Mike Cees-Monballijn für viel Aufsehen. Sein Verhalten und der Umgang mit seiner Ehefrau Michelle Monballijn schockierte die Fans des Formats. Einige entschieden sich sogar wegen ihm das "Sommerhaus" nicht weiter zu verfolgen. Natürlich sorgte das Thema auch für viel Gesprächsstoff beim großen Wiedersehen mit Frauke Ludowig. In der Reunion-Show verhielt sich der 33-Jährige auffällig ruhig, was ebenfalls viele Zuschauer verwunderte. Kurz darauf folgte ein Posting auf Mikes Instagram-Profil.

Es gibt noch so viel zu sagen doch vielleicht zu gegebener Zeit. Ich bedanke mich bei allen die hinter den Horizont blicken. Mein Gott was würde ich gerne alles loswerden doch es ist zu viel Emotion im Spiel genau das war es doch am Ende eine Spiel Show,

schrieb der ehemalige "Temptation Island"-Verführer. Jetzt meldet er sich mit einem längeren Text erneut bei seinen Followern. "Es fällt mir nicht leicht, einen passenden Text zu finden", beginnt der DJ. Eigentlich wolle er sich nicht weiter zu seinem Auftreten im "Sommerhaus" äußern, jedoch wird im Laufe des Textes klar, dass sich seine Worte an die Kritiker richten.

Mehr zum "Sommerhaus der Stars" und Mike Cees-Monballijn liest Du hier:

 

Mike Cees-Monballijn: "Wir machen keine Fehler"

In seinem Text geht Mike darauf ein, wie viel Hate er nach seiner "Sommerhaus"-Teilnahme erfahren musste.

Wie viel Zeit sich Leute nehmen, um andere zu analysieren, ist unglaublich. Vielleicht liegt es am Homeoffice oder sie haben keine eigenen Highlights im Leben,

heißt es weiter. Er ist der Meinung, dass sich niemand traut sich positiv zu ihm zu äußern, weil die Leute selber "Angst haben, ihre Follower zu verlieren" und "sich lieber dem Rudel anschließen". Das Verhalten bezeichnet der Mann von "Tatort"-Schauspielerin Michelle Monballijn als "Schwarm-Intelligenz". Ob er damit richtig liegt? Fraglich.

Gibt es viel zu sagen? Ja. Gibt es eine Möglichkeit, die Dinge klarzustellen? Ja. Gibt es positive Meinungen? Ja. Arbeite ich an mir? Ja

Das Projekt hat mir auch viel Positives gebracht: Erfahrung, Blick über den Tellerrand, Blick nach innen und ein Stück Selbsterkenntnis. Wir machen keine Fehler, wir machen Erfahrungen.

Das Netzt reagiert gespalten auf diese Zeilen. Doch die meisten sind froh, dass Mike wenigstens einsieht, dass er an sich arbeiten muss und das scheinbar auch schon tut.

 

 

Verwendete Quellen: Instagram, RTL+

Folgst Du Mike Cees-Monballijn auf Instagram?

%
0
%
0