"Sommerhaus"-Mobbing: Krasse Reaktion von RTL!

Der Sender positioniert sich klar nach Vorwürfen gegen Andrej Mangold & Jenny Lange

Nach dem lauten Aufschrei im Netz aufgrund der aktuellen Geschehnisse im "Sommerhaus der Stars", hat nun auch der Sender RTL offiziell Stellung zu den Mobbing-Vorwürfen bezogen …

"Sommerhaus"-Zuschauer gehen auf die Barrikaden

So viel Drama gab es seit "Promi unter Palmen" nicht mehr in einer Reality-TV-Show. Mit jeder neuen Episode spitzt sich das Drama im "Sommerhaus" zwischen Andrej Mangold, 33, Jenny Lange, 26, und Eva Benetatou, 28, weiter zu und nicht nur die Paare in der Sendung, sondern auch das Publikum spaltet sich in zwei Lager. Ein Großteil kritisiert die Gruppierung um das Bachelor-Duo heftig für ihr Verhalten und fordert nun sogar, dass RTL die Sendung absetzen soll.

Diese Artikel könnten dich ebenfalls interessieren:

 

 

 

RTL stellt klar: "Protagonisten taugen kaum als Identifikationsfigur oder Vorbild"

Warum einige Szenen, die für die Zuschauer offenbar nur schwer zu ertragen waren, überhaupt ausgestrahlt worden sind, erklärte der Sender jetzt in einem Statement:

Wir ordnen alle Sachverhalte im Kontext ein. Hätten wir solche Szenen nicht gezeigt, dann wären die Geschichten und die Reaktionen der Promis im weiteren Verlauf nicht nachvollziehbar. Wir verzichten bewusst auf Schönfärberei und zeigen, was tatsächlich geschehen kann, wenn Menschen in Konflikt geraten,

so ein Sprecher gegenüber "Promiflash".

Außerdem sei der Sender der Auffassung, der Zuschauer sei selbst in der Lage dazu, das Verhalten der Kandidaten einzuordnen und zu bewerten: "Da wird schnell klar, dass Protagonisten mitunter kaum als Identifikationsfigur oder gar als Vorbild taugen." Wen RTL hier meint, dürfte klar sein ...

 

Was sagst du zum Statement von RTL?

%
0
%
0