Sophia Vegas: Schwere Komplikationen! Jetzt bereut sie ihre Beauty-Eingriffe

"Die Operation ist wirklich der größte Quatsch gewesen!

Sophia Vegas, 33, spricht erstmals über die schlimmen Folgen ihrer riskanten Operation ...

Sophia Vegas: Schönheitsoperation – mit Folgen

Wer schön sein will, muss leiden! Diese Erfahrung musste Sophia Vegas 2017 am eigenen Leib machen, als sie sich ihren Traum von der schmalsten Taille der Welt erfüllte. Damals ließ sie sich in einem riskanten Eingriff vier ihrer Rippen entfernen. Doch dabei kam es zu schweren Komplikationen:

Ich vermute einfach, dass der Arzt, der mir die Rippen herausgenommen hat, mich nicht richtig zugenäht hat. An den unteren Bauchdeckenschichten ist es dadurch zu einem größeren Bruch gekommen, 

offenbart die Wahlamerikanerin jetzt. 

Mehr zu Sophia Vegas: 

Sophia Vegas: Große Reue!

Durch diesen Fehler sei ihre Leber herausgebrochen. Die Folge: ein einjähriger Heilungsprozess. Kein Wunder, dass dieser Eingriff hierzulande generell abgelehnt wird.

"Der Preis für die Schönheit ist durch die enormen Risiken einfach zu hoch", warnt auch Prof. Dr. Dr. med. Werner Mang von der Bodenseeklinik im Gespräch mit OK!. Und auch Sophia weiß mittlerweile: "Die Operation ist wirklich der größte Quatsch gewesen in meinem ganzen Leben."

Text aus der aktuellen OK!-Printausgabe von: Nathali Söhl

Weitere spannende Star-News liest du in der aktuellen OK! – Jeden Mittwoch neu am Kiosk!

Wie stehst du zu dem Thema Beauty-Eingriffe?

%
0
%
0