"Tech-Nick" Antoine Monot Jr. und Stefanie Sick: Aus Freundschaft wurde Liebe!

Der "Tatort"-Star spricht mit OK! über eine Beziehung, die so nicht geplant war

17 Jahre lang waren sie nur befreundet, jetzt lieben sie sich: Antoine Monot Jr. und seine Freundin Stefanie Sick. Am 6. September war Antoine Monot Jr. als Serien-Killer im

Seit 17 Jahren kennen sich Antoine Monot Jr., 40, und Stefanie Sick, wurden enge Vertraute. Dann, pötzlich, kippten die Gefühle. In OK! spricht "Tatort“-Schauspieler und Werbegesicht "Tech-Nick" über eine Beziehung, die so nicht geplant war …

Antoine Monot Jr.: "Stefanie und ich sind dieses Jahr zusammengekommen"

Diese Liebe liest sich wie das Drehbuch von „Harry und Sally“. Antoine Monot, Jr., 40, und seine Freundin, die Journalistin Stefanie Sick, haben sich „tausend Mal berührt“, doch erst viiiel später hat es „Zoom“ gemacht.

Stefanie und ich sind dieses Jahr zusammengekommen,

gesteht der Werbe- und TV-Star im OK!-Gespräch. „Wir kennen uns aber schon 17 Jahre.“

Auch beruflich läuft es rund

Aus Freundschaft wurde Liebe. Was für ein Happy End! Oder besser Anfang? Denn auch beruflich läuft es für Antoine rund. Seit über zwei Jahrzehnten ist er in der TV- und Kino-Branche unterwegs, aber spätestens, seitdem er als „Tech-Nick“ für einen Elektrofachhandel über den Bildschirm flimmert, kennt ihn das ganze Land. Gerade erst am Wochenende brillierte als frustrierter Serien-Killer im Schweizer "Tatort".

Und wie findet es seine Freundin, dass sie ihn oft teilen muss?

Zum Glück ist sie selber Moderatorin und kennt diese Situationen nicht nur, sie hat auch viel Verständnis und kann super damit umgehen.

Ob es da etwa bald vor den Traualtar geht bei so einem perfekten Team? Das verrät er in der neuen Ausgabe von OK! - seit Mittwoch, 9. September, im Handel!