Teppichluder Janina Youssefian: „Ich würde Naddel bei mir aufnehmen“

Ausgerechnet ihre Erzfeindin hat jetzt Mitleid mit ihr

Ist das die letzte Rettung für Dieter Bohlen-Ex Nadja abd el Farrag, besser bekannt als Naddel? Ausgerechnet ihre Erzfeindin Janina Youssefian, 33, verrät im exklusiven Interview mit der IN:

Großzügiges Angebot für Naddel

Ich würde Naddel bei mir aufnehmen. Ich wohne ja wie sie in Hamburg, habe viel Platz. Sie soll nicht auf der Straße landen.

Janina, die seit der kurzen Affäre mit Pop-Titan Bohlen ihren Ruf als „Teppichluder“ weg hat, würde Naddel nicht nur beherbergen, sondern ihr auch ordentlich ins Gewissen reden:

Wenn man sich nicht unter Kontrolle hat und seine Grenzen in punkto Alkohol und Co. nicht kennt, wird’s einfach schwierig.

"Dieter Bohlen ist nicht alleine schuld."

Deshalb empfiehlt Janina: „Sie darf einfach nicht zu sehr im Selbstmitleid versinken und die Fehler immer bei anderen suchen. Ich denke, sie hat sich in ihrem Leben zu stark von Männern abhängig gemacht. Also, Dieter Bohlen ist nun wirklich nicht alleine an ihrer Situation schuld.

Die ganze Story lest ihr ab Donnerstag, 28. Juli, in der neuen Ausgabe der IN.