Trotz Krebserkankung: Shannen Doherty feiert ihr Schauspiel-Comeback

Die ehemalige "Charmed"-Darstellerin übernimmt eine Rolle im Remake des Films "Heather"

Unglaublich, aber wahr: Shannen Doherty steht schon wieder vor der Kamera. Shannen Dohety bewegt ihre Fans vor allem mit ihrem unglaublichen Lebensmut. Anfang des Jahres 2015 wurde bekannt, dass Shannen Doherty an Brustkrebs erkrankt ist. Aus ihrer Erkrankung machte die Schauspielerin nie ein Geheimnis, teilte regelmäßig Fotos von ihrer Chemo. Unterstützung bekommt Shannen Doherty von ihrem Mann Kurt Iswarienko. Das Paar ist seit 2011 verheiratet.

Shannen Doherty ist wohl das, was man unter einer echten Kämpferin versteht. Offen und ehrlich spricht die 45-Jährige immer wieder über ihre Krebserkrankung, doch damit nicht genug: Tapfer zeigte sie ihren Fans bei Instagram, wie sie sich die Haare abrasierte und auch ihre Chemotherapie teilte sie mit ihren Anhängern. Nun kämpft sich Shannen zurück ins Leben, denn die Schauspielerin steht sogar schon wieder vor der Kamera.

She's back!

Wow! Shannen Doherty sprüht offenbar geradezu vor Lebensfreude und positiver Energie. Trotz ihrer schweren Brustkrebserkrankung, ließ sich die 45-Jährige nie unterkriegen. In etlichen Talkshows gab sie sich stets tapfer und auch bei Instagram bewies sie ihren Fans mit etlichen Fotos, dass sie dem Krebs den Kampf angesagt hatte. Nun geht die ehemalige "Charmed"-Darstellerin noch einen Schritt weiter, denn ihr neustes Posting verrät: Shannen steht schon wieder vor der Kamera!

 

 

Sneak peek from the #Heathers set..... jealous much? @tvland

Ein von ShannenDoherty (@theshando) gepostetes Foto am

 

Kleiner Vorgeschmack vom 'Heather'-Set. Na, neidisch?,

witzelt die sympathische Schauspielerin unter einem Foto, dass sie mit Perücke und eindeutig an einem Fernseh-Set zeigt.

Shannen Doherty im Remake von "Heather" dabei

Auch der zuständige US-Sender "TV Land" bestätigte gegenüber "ET", dass Shannen Doherty bei dem Remake des Films "Heather" aus dem Jahr 1988 dabei sein wird. Schon damals spielte sie in dem High School-Streifen eine der Hauptfiguren. In der Neuverfilmung übernimmt die 45-Jährige allerdings eine etwas kleinere Rolle:

Sie wird eine bisher noch namenlose Schlüsselfigur mimen. Der Pilotfilm spielt in unserer Zeit.

Den Fans ist das wahrscheinlich ziemlich egal. Die dürften sich nämlich vor allem darüber freuen, dass sich Shannen Doherty offensichtlich auf dem Weg der Besserung befindet. Wir wünschen der Schauspielerin weiterhin alles Gute!